07.10.2014, 09:35 Uhr

Zwei Schlagerspiele für die Swans

Die Swans siegten gegen Graz – am Wochenende kommen Güssing und Vienna nach Gmunden. (Foto: Kienesberger)
GMUNDEN. Mit einem 99:77-Auswärtssieg in Graz behaupteten die Basket Swans Gmunden die Tabellenführung, sind nun neben Wien die einzige noch ungeschlagene Mannschaft. Am kommenden Wochenende kommt es in der nächsten Doppelrunde zu zwei Heimschlagern, da treffen die Gmundner am Freitag auf Meister Güssing (19 Uhr, Volksbankarena) und am Sonntag ab 16 Uhr in der Volksbankarena im absoluten Topspiel auf Vienna.

In Graz hatten die Gmundner beim Schlusslicht mehr mit defensiven Konzentrationsschwächen als mit dem Gegner Probleme. Die Steirer trafen zudem gut aus der Distanz, versenkten 12 Dreier, sodass der Swans-Sieg zwar nie in Frage stand, aber trotzdem weitaus höher ausfallen hätte können.
Ohne den noch immer am Knöchel lädierten Murati, dafür aber erstmals nach acht Monaten Verletzungspause mit George Valentine, waren bei den Swans Griffey und Green die tragenden Kräfte.

In allen anderen Partien gabs knappe Resultate, allen voran der 60:58-Heimsieg von Meister Güssing über die starken Kapfenberger. Damit haben sich die Südburgenländer im Kampf um die Tabellenspitze zurückgemeldet .
Das Freitagabendspiel ist unter diesen Voraussetzungen ein erstes Saisonhighlight, am Sonntag könnte es dann zum Aufeinandertreffen der beiden ungeschlagenen Teams kommen. Vienna hat heuer wieder stark aufgerüstet, gilt als das Team, das im Titelkampf einmal geschlagen werden muss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.