So knallt man sicher: Feuerwerkskörper zu Silvester

Die Lagerung von Feuerwerkskörpern sollte in kühlen und trockenen Räumen stattfinden. Dabei auch von Zündquellen fernhalten.
  • Die Lagerung von Feuerwerkskörpern sollte in kühlen und trockenen Räumen stattfinden. Dabei auch von Zündquellen fernhalten.
  • Foto: Fotos: Fischerei und Pyrotechnik Winroither
  • hochgeladen von Tamara Zopf

SCHÄRDING (tazo). Mit einem farbenfrohen Feuerwerk und lautem Knallen feiern die Menschen weltweit Silvester und begrüßen das neue Jahr. Doch unter all den explodierenden Raketen, Böllern und Fontänen kommt es immer wieder zu Unfällen und schweren Verletzungen, die durch eine leichtsinnige oder unsachgemäße Benutzung der Feuerwerkskörper entstehen. Günter Winroither, von Fischerei und Pyrotechnik Winroither, weiß mehr dazu: "Feuerwerke sollen Begeistern, Faszinieren und Spaß machen, aber keine Schäden verursachen. Bereits beim Kauf wird über die Sicherheit und Dauer eines Feuerwerks entschieden. Die Feuerwerksartikel ausschließlich beim stationären Fachhandel kaufen denn Ihr Fachhändler ist nicht am 1. Jänner verschwunden."

Warnhinweise bitte beachten
Lesen und beachten von Gebrauchsanweisungen ist in jedem Fall dringendst anzuraten. Weiters sollte man sich bereits bei Tageslicht einen geeigneten Abbrennplatz suchen. Hier sind auch Dachvorsprünge, Äste oder Stromleitungen zu beachten. "Dabei eine gerade und ebene Fläche mit festem Untergrund wählen. Auch das Umfeld nicht außer Acht lassen. Fenster und Türen schließen - auch ans Auto denken - und brennbare Gegenstände von Terrassen oder Balkonen entfernen. Stellen Sie auch einen Kübel Wasser oder einen Feuerlöscher bereit denn sicher ist sicher", so der Pyrotechniker. Und schon geht´s los: Raketen stets vor Umfallen sichern - sei es mit verankerten Rohren oder einer fest stehenden Abschussrampe. Am besten ist die Verwendung von bengalischen Anzündfackeln - niemals aber den Kopf oder andere Körperteile während oder nach dem Zünden über die Feuerwerksartikel halten. Ganz wichtig: Rasch entfernen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen