Eine Kutschfahrt, die ist lustig...

Stephanie Ecker aus Diersbach bei der Prüfung für das Österreichische Fahrabzeichen.
3Bilder
  • Stephanie Ecker aus Diersbach bei der Prüfung für das Österreichische Fahrabzeichen.
  • Foto: Stephanie Ecker
  • hochgeladen von Marlene Mayböck

Stephanie Ecker und ihr Mann Christian Ecker aus Diersbach sind leidenschaftliche Pferdebesitzer. Aber das ist längst noch nicht alles. Gemeinsam mit ihrem Mann züchtet sie nämlich nicht nur Pferde und bildet sie aus, die 29-jährige versucht sich nun auch als Kutschenfahrerin.

DIERSBACH (mma). Um einen sonnigen Tag gemeinsam mit der Familie zu nutzen, gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Angefangen vom ausgedehnten Spaziergang bis hin zu einem Besuch am Spielplatz. Das Ehepaar Ecker aus Diersbach bevorzugt bei schönem Wetter jedoch eine ganz spezielle Aktivität. Gemeinsam mit ihren zwei Söhnen setzen sie sich in eine Pferdekutsche und lassen sich durch den Sauwald chauffieren. Und das Besondere dabei: Sie nehmen die Zügel selbst in die Hand. Stephanie Ecker belegte dazu einen einmonatigen Kurs für das Österreichische Fahrabzeichen. Dieser wird von ihrem Mann Christian, einem anerkannter Fahr-Ausbildner für Mensch und Pferd, angeboten. Anfang Jänner bestand die 29-jährige mit Bravour die theoretische wie praktische Prüfung, die von zwei Prüfern des Bundesfachverbands für Reiten und Fahren abgehalten wurde.

Leidenschaft zu Pferden

Hauptsächlich beschäftigt sich das Ehepaar mit der Zucht und der Ausbildung von Noriker- und Haflingerpferden – und das sehr erfolgreich. Alleine im vergangenen Jahr errangen Pferde aus der Ecker-Zucht den Körungssieg der Haflingerhengste und wurden als Landessiegerstuten Noriker und Haflinger und mit dem Titel Reitpferdechampion Haflinger in Kärnten ausgezeichnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen