Berufsschule Schärding
Schuljahr 2020/21 mit vielen Fragezeichen, aber gut vorbereitet

An der Berufsschule Schärding werden angehende Metalltechniker mit den Schwerpunkten Maschinenbautechnik, Stahlbautechnik und Metallbau- und Blechtechnik sowie Metallbearbeiter unterrichtet. Außerdem gibt es die Standardisierte Ausbildung Metall.
2Bilder
  • An der Berufsschule Schärding werden angehende Metalltechniker mit den Schwerpunkten Maschinenbautechnik, Stahlbautechnik und Metallbau- und Blechtechnik sowie Metallbearbeiter unterrichtet. Außerdem gibt es die Standardisierte Ausbildung Metall.
  • Foto: Berufsschule Schärding
  • hochgeladen von Michelle Bichler

Unaufgeregter Schulstart 2020/21 in der Berufsschule Schärding – dank gut geschultem Personal und Pläne für Ernstfall.

SCHÄRDING (bich). Corona hat im Frühling 2020 den Schulalltag der Lehrlinge ziemlich durcheinandergewirbelt und wird auch im Herbst eine große Herausforderung bleiben. Im Interview erzählt Schärdings Berufsschul-Direktor Jürgen Schinagl wie sich seine Schule auf das neue Schuljahr vorbereitet hat und wie der Schulbeginn verlaufen ist. 

Welche Lehrberufe werden in der Berufsschule Schärding unterrichtet? 
Wir bilden Metalltechniker mit den Schwerpunkten Maschinenbautechnik, Stahlbautechnik und Metallbau- und Blechtechnik (3,5 bis 4 Jahre) sowie Metallbearbeiter (3 Jahre) aus und bieten eine Standardisierte Ausbildung Metall (2 Jahre).

Wie viele Schüler besuchen die Berufsschule Schärding?Wie viele sind im Internat untergebracht?
An der Berufsschule Schärding gibt es einen Lehrgangsunterricht. Die Schüler wechseln alle zehn Wochen. Pro Lehrgang sind etwa 200 Schüler im Internat.

Wie hat die Berufsschule Schärding den Lockdown im Frühling durchschifft? 
Wir haben sehr rasch auf den Lockdown reagiert und unsere Lehrer und Schüler im Bereich Distance Learning geschult und vorbereitet. Es wurden alle Unterrichtsinhalte per Fernlehre unterrichtet und fast alle Schüler haben den "Corona Lehrgang" positiv abschließen können. Durch das Engagement und der Flexibilität aller Beteiligten – Schüler, Kollegen, Eltern und Ausbildungsbetriebe – haben wir den Frühling sehr gut gemeistert.

Wie sieht der Unterricht im Schuljahr 2020/21 aus? 
Es wird sicher ein Unterricht mit vielen Fragezeichen, dennoch fürchte ich mich nicht, weil wir uns sehr gut auf den Herbst vorbereitet haben – zum Beispiel durch Schulungen des Lehrpersonals in den Ferien und durch Erstellung von Checklisten und Plänen für den Fall der Fälle. Außerdem gibt es sehr klare und hilfreiche Vorgaben und Handbücher aus dem Bildungsministerium und der Bildungsdirektion. Da wir sehr viel aus dem Frühjahr gelernt haben, denke ich, dass wir für den Herbst sehr gut gerüstet sind.

Nach einer Woche Schulbetrieb? Wie läuft’s?
Schon jetzt kann ich sagen, dass sich die guten Planungen und Vorbereitungen bezahlt gemacht haben. Alle sind gut angekommen und es hat eine relativ unaufgeregte erste Schulwoche an der Berufsschule Schärding gegeben.

Ihre persönliche Einschätzung für den Herbst?
Ich bin ein optimistischer Mensch und glaube daher an einen regulären Schulbetrieb. Sicher wird es die eine oder andere Erkrankung – nicht immer ist es Covid-19 – geben, aber auch für diese Fälle sind wir gut gerüstet und die Gesundheitsbehörde hat uns die volle Unterstützung zugesagt. Ich wünsche mir für unsere Schüler, dass sie an einem Unterricht ohne Einschränkungen teilnehmen können und so optimal auf das Berufsleben vorbereitet sind.

An der Berufsschule Schärding werden angehende Metalltechniker mit den Schwerpunkten Maschinenbautechnik, Stahlbautechnik und Metallbau- und Blechtechnik sowie Metallbearbeiter unterrichtet. Außerdem gibt es die Standardisierte Ausbildung Metall.
Jürgen Schinagl, Direktor der Berufsschule Schärding, ist zuversichtlich, was das den Herbst 2020 betrifft. Seine Schule sei "gut gerüstet".

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen