Fischerei-Pyrotechnik Winroither
Was man beim Silvester-Feuerwerk beachten sollte

2Bilder

SCHÄRDING (juk). Vorbereitung ist grundsätzlich das A und O. Zunächst rät Günter Winroither, der in Schärding den Laden Fischerei-Pyrotechnik Winroither besitzt, zum Lesen der Gebrauchsanleitung. "Bereits bei Tageslicht sollte der gewählte Abbrennplatz besichtigt werden, um zu sehen, ob sich in der Nähe Dachvorsprünge, Äste oder Stromleitungen befinden, die zur Gefahr werden können", so Winroither. Fenster oder Türen von Häusern und Autos sollten zum Zeitpunkt des Feuerwerks geschlossen sein. Ein Kübel Wasser oder ein Feuerlöscher sollte griffbereit stehen. Wie Raketen und Co. abzuschießen sind, hängt von der Art des Feuerwerks ab. Fontänen, Vulkane, Feuerwerksbatterien oder Mörser müssen auf einer ebenen Fläche und festem Untergrund stehen oder möglicherweise sogar fixiert werden. Kleine Raketen können aus Getränkekisten oder aus stehenden Flaschen abgefeuert werden. Große Raketen sind ausschließlich aus fest verankerten Rohren abzuschießen.

Wichtigster Tipp: Hausverstand einschalten

Die Person, die das Feuerwerk um Mitternacht anzündet, sollte nicht alkoholisiert sein und keine leicht entzündliche Kleidung tragen. Auf keinen Fall darf man die Pyrotechnik bündeln, zerlegen oder in irgendeiner Form verändern - das kann nur der Fachmann. Sogenannte "Versager", die nicht zünden, kein zweites Mal anzünden, sondern nach einer Wartezeit von 15 Minuten der Anleitung entsprechend entsorgen. Wie bei so vielen Dingen im Leben rät Winroither vor allem zu einem: "Hausverstand einschalten." Und nicht zuletzt: Kauft man Feuerwerksartikel beim lokalen Fachhandel, ist nicht nur Qualität garantiert, sondern eine Beratung mit Sicherheitstipps dabei.

Autor:

Judith Kunde aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.