"Hab' mein Kampfgewicht wieder erreicht"

Bürgermeister Johann Mayr will sich nicht mit der Notlösung zufriedengeben.
  • Bürgermeister Johann Mayr will sich nicht mit der Notlösung zufriedengeben.
  • Foto: Kathrin Prünstinger
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

WERNSTEIN (kpr). Wernsteins Bürgermeister Johann Mayr ist wieder voll und ganz in Amt und Würden. Gesundheitliche Probleme haben den Ortschef im Sommer 2013 aus der Bahn geworfen. Von der einmonatigen Zwangspause hat sich der 57-Jährige aber nicht unterkriegen lassen. "Ich hab mein Kampfgewicht wieder erreicht", erzählt er lachend. Seit einiger Zeit sitzt er nun schon wieder auf dem Bürgermeisterstuhl. Und er hat nicht vor, diesen so schnell wieder zu verlassen. Denn: "Was 2015 bei den Kommunalwahlen kommt, weiß man nicht, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass ich mich wieder zur Wahl stelle." Bis dahin hat er mit Wernstein einiges vor – die Entwicklung zu einer attraktiven Wohngemeinde stehe dabei im Vordergrund: Ein zusätzlicher ISG-Bau und Reihenhäuser sind in Planung. Zudem soll die Volksschulrenovierung auf Schiene gebracht werden.

Mariensäule gehört saniert
Weiteres Projekt: Die Sanierung der Mariensäule. Sie habe durch das Juni-Hochwasser einige Schäden davongetragen. "Eine erste Zusage über Finanzierungsmittel vom Land haben wir schon", sagt der Ortschef. Ein wichtiger Meilenstein für Wernstein im vergangenen Jahr sei der etwa 1500 Quadratmeter große Motorikpark mit Übungsstationen gewesen. "Nicht nur Einheimische nutzen ihn, sondern auch viele Leute aus der Umgebung."

Autor:

Kathrin Schwendinger aus Schärding

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.