Techniker: Jetzt auch Mangelberufe

BEZIRK SCHÄRDING (ska). "Die Wirtschaft boomt im Bezirk Schärding", sagt Harald Slaby, Leiter des Arbeitsmarktservice, kurz AMS, Schärding. Deshalb seien zur Zeit sehr viele offene Stellen ausgeschrieben.

Speziell technik-versierte Fachkräfte sind gefragt. So werden laut Slaby laufend in der Region Maschinenbau-, IT- und Elektrotechniker gesucht, genauso wie Gebäudetechniker, Metall-, Heizungs-, Tischlerei-, Bau- und Bekleidungstechniker.

Die große Nachfrage verteilt sich laut Slaby auf fast aller Branchen gleichermaßen. "Besonders groß ist der Bedarf im Metallbereich, am IT-Sektor, am Bau und in der Elektronik", teilt er mit.

Generell ist der Fachkräftemangel ein Problem, das sich immer weiter zuspitzt, wie Slaby sagt. Genau deshalb finden sich auch immer mehr technische Berufe auf der sogenannten Mangelberufsliste, die mit Anfang 2018 von 11 auf 27 Berufe erweitert wurde. Jährlich werden die Mangelberufe vom Bundesministerium für Arbeit im Einvernehmen mit dem Wirtschaftsministerium kundgemacht.  Hier geht's zur Mangelberufsliste.

90 offene Stellen, die fundierte technische Kenntnisse verlangen, sind zur Zeit beim AMS Schärding ausgeschrieben und zur sofortigen Besetzung gemeldet. Die Regelausbildung für die angeführten technischen Berufe ist die Lehre beziehungsweise eine fachspezifische Ausbildung in der Höheren Technischen Lehranstalt (HTL).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen