Weberspitz: In 18 Monaten zur abgeschlossenen Kochlehre

Sabrina Mangold (Mitte) mit Alexandra Reitinger, Kursleiterin beim AMS Schärding und Gerhard Schlosser, Bereichsleiter der Volkshilfe Arbeitswelt in Schärding.
  • Sabrina Mangold (Mitte) mit Alexandra Reitinger, Kursleiterin beim AMS Schärding und Gerhard Schlosser, Bereichsleiter der Volkshilfe Arbeitswelt in Schärding.
  • Foto: Volkshilfe
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

SCHÄRDING. Mit dieser Ausbilung muss sich Sabrina Mangold keine Sorgen machen, ein Jobangebot zu bekommen. Denn fähige, gut ausgebildete Köche sind auf dem Arbeitsmarkt aktuell heiß begehrt.

Sabrina Mangold hat das Handwerkszeug für diesen Beruf mit Hilfe der Volkshilfe erlernt – und das in eineinhalb Jahren unter fachkundiger Anleitung im Volkshilfe-Projekt Weberspitz. Denn nicht mehr 18 Monate sind in der Regel notwendig, um die sogenannte Facharbeiterkurzausbildung erfolgreich abzuschließen und die Lehrabschlussprüfung in der Wirtschaftskammer abzulegen.

Die Trainer Rosemarie Spießberger, Leopoldine Schießl und Stefan Wimmer haben ihren jungen Schützling auf auf die Abschlussprüfung und auf das kommende Arbeitsleben vorbereitet.

"Sabrina Mangold hat ihre Sache wirklich gut gemacht. Wir gratulieren ihr sehr herzlich und wünschen alles Gute für die Zukunft", sagt Gerhard Schlosser, Bereichsleiter der Volkshilfe Arbeitswelt in Schärding.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen