Kochlehre

Beiträge zum Thema Kochlehre

Miriam Scherl ist eine richtige Powerfrau, die mit allzeit strahlendem Lächeln gleichzeitig ihr Hostel führt und dort als Lehrling in der Küche steht.
  14

FOKUS FRAU / Pettneuer Powerfrau Miriam Scherl
Lehrling im eigenen Hotel

PETTNEU (sica). "Zach", beschreibt es Miriam mit einem Schmunzeln wenn man sie fragt wie es ist, parallel zur Führung ihres "Arlberg Boutique Hostels" in Pettneu eine Kochlehre im eigenen Betrieb zu machen und in der TFBS Landeck die Schulbank zu drücken. Traum verwirklicht Mit ihrem Partner Dave übernahm Miriam vor wenigen Jahren die Pension "Edelweiss" und die beiden verwirklichten sich damit den Traum ihres eigenen Boutique Hostels.  Bei ihren zahlreichen Reisen rund um die Welt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Beim Kochen ist Fabian Lehner voll in seinem Element. Der Lehrling des "Hotel Imperial Wien" ist auch erfolgreich.
  2

Karriere mit Kochlehre
Koch: "Hab Traumberuf gefunden"

Fabian Lehner, Lehrling im "Hotel Imperial Wien", freut sich über Sieg bei "Amuse Bouche Wettkampf". UNGENACH, WIEN (ju). Fabian Lehner aus Ungenach ist ein echter Quereinsteiger: Im Alter von 24 Jahren startete er am 1. September 2018 eine Lehre als Koch im renommierten "Hotel Imperial Wien". Eine Entscheidung, die er noch keine Sekunde bereut habe. "Ich gehe täglich mit einem Lächeln in die Arbeit. Und am Abend komme ich mit einem Lächeln heraus, weil ich mich schon wieder auf den...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Der 24-jährige Ahmad Mirzaee hat sein Glück in Form einer Kochlehre im Kinderhotel Bär in Serfaus gefunden.

Asylwerber als Lehrlinge
Von Afghanistan in die Serfauser Küche

Ahmad Mirzaee musste aus seinem Heimtland flüchten und fand einen Platz als Kochlehrling in Serfaus SERFAUS (das). Die Debatte, ob eine Abschiebung von Asylwerbern möglich sein soll, die gerade eine Lehre in Österreich absolvieren, ist im aktuellen Nationalratswahlkampf neu entfacht worden. Davon unbeeirt zeigt sich Ahmad Mirzaee der aktuell eine Kochlehre im Kinderhotel Bär in Serfaus absolviert. Der 24- jährige stammt ursprünglich aus Ghazni/ Afghanistan und lebt und arbeitet nun seit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Lukas Prem aus Mühlgraben erreichte Platz drei bei den österreichischen Staatsmeisterschaften für Lehrlinge in Tourismusberufen.
  3

Österreichischer Lehrlingswettbewerb
Dritter Platz für Kochlehrling Lukas Prem aus Mühlgraben

Kochlehrling Lukas Prem belegte beim österreichischen Lehrlingswettbewerb  "Junior Skills" im salzburgischen Obertrum den dritten Platz in der Gesamtwertung der Köche. In der persönlichen Leistungsbewertung eroberte der 19-jährige aus Mühlgraben die Goldmedaille. Prem absolviert seine Ausbildung zum Koch bei "Haberl & Fink's" in Walkersdorf (Steiermark) und besucht die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft in Fehring.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Kochlehrling Fabian Masser mit Küchenchef Mario Rautner im Seniorenhaus Liefering.

Schnitt für Schnitt lernen, wie man richtig kocht

Fabian Masser ist von seiner Kochlehre im Seniorenwohnhaus Liefering begeistert. SALZBURG (sm). "Das ist nicht so stressig wie in einem À-la-carte-Betrieb", sagt der 16-Jährige über seine Lehrstelle. "Gern mach’ ich grad’ Spätzle. Das Kochen hat mir schon daheim getaugt, dabei hab’ ich viel Spaß", strahlt Fabian. Küchenchef Mario Rautner zeigt dem Jungkoch von der Suppe bis zur Nachspeise, wie man kocht. Fabian lernt dadurch von der Basis weg, wie man Speisen zubereitet. Ein Wissen, mit dem er...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Hereinspaziert: Stephanie Bachernegg und Christopher Grassall sperren morgen das Gasthaus "Goldener Löwe" in Kindberg wieder auf.

Gasthaus "Goldener Löwe" in Kindberg sperrt wieder auf

Stephanie Bachernegg und Christopher Grassall haben das Gasthaus "Goldener Löwe" in Kindberg gepachtet und feiern morgen Neueröffnung. Kindberg: Zwei Jahre war das Gasthaus "Goldener Löwe" in Kindberg geschlossen. Das ist jetzt Geschichte – mit 1. Mai ist das Gasthaus wieder geöffnet. Stephanie Bachernegg und ihr Freund Christopher Grassall haben es gepachtet. Damit gibt es auch im Stadtzentrum wieder ein Gasthaus.Der Traum vom eigenen Gasthaus Der Schritt in die Selbstständigkeit war schon...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Martin Wagner (Dirkter Hotel Salzburgerhof) beim Waffelbacken auf der "Tour it up!"-Messe in St. Johann.

"Flexibilität in einem sicheren Job als Koch geschätzt"

PONGAU (aho). Der Bad Hofgasteiner Hoteldirektor Martin Wagner (Salzburgerhof) hatte sich bereits früh für den Tourismus entschieden: "Ich habe immer gerne gekocht und deshalb Koch gelernt. Das Schöne an diesem Beruf ist, dass man immer woanders arbeiten kann – ob das im Sommer an den Kärntner Seen ist oder im Winter in den Salzburger Skigebieten." Die Flexibilität im Beruf schätzt der Gastronom besonders, auch weil es extrem viele Möglichkeiten in einem sicheren Beruf gibt.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Sabrina Mangold (Mitte) mit Alexandra Reitinger, Kursleiterin beim AMS Schärding und Gerhard Schlosser, Bereichsleiter der Volkshilfe Arbeitswelt in Schärding.

Weberspitz: In 18 Monaten zur abgeschlossenen Kochlehre

SCHÄRDING. Mit dieser Ausbilung muss sich Sabrina Mangold keine Sorgen machen, ein Jobangebot zu bekommen. Denn fähige, gut ausgebildete Köche sind auf dem Arbeitsmarkt aktuell heiß begehrt. Sabrina Mangold hat das Handwerkszeug für diesen Beruf mit Hilfe der Volkshilfe erlernt – und das in eineinhalb Jahren unter fachkundiger Anleitung im Volkshilfe-Projekt Weberspitz. Denn nicht mehr 18 Monate sind in der Regel notwendig, um die sogenannte Facharbeiterkurzausbildung erfolgreich...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Wenn es nach Murtaza (23) geht, ist jede Arbeit in der Küche eine gute Arbeit, welche er mit größter Begeisterung ausführt.

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks

Die Liebe fürs kochen wurde bei Murtaza bei einem Abendessen geweckt und sie hält bis heute an. SERFAUS (das). "Ich möchte der Beste in der Küche sein!" Dieses Ziel verfolgt Murtaza Rezaie mit eisernem Willen in der Küche des Hotel Bär in Serfaus. Der 23- jährige stammt ursprünglich aus Gazni/ Afghanistan und ist nun seit November 2016 in Serfaus untergebracht und absolviert dort eine Kochlehre. Flucht vor den Taliban Von den Taliban mit dem Tod bedroht flüchtete Murtaza von Afghanistan...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Für das Engagement und das innovative Ausbildungsprogramm wurde Stiegl als einem von 13 Betrieben von der WKS das Gütesiegel „Ausgezeichneter touristischer Lehrbetreib“ verliehen. Im Bild Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft Albert Ebner jun, Personalabteilung Stiegl Karin Aigner, Stiegl HR-Experte Alexander Pertele, LAbg. Mag Hans Scharfetter und Fachgruppenobmann-Stv. Gastronomie Silvia Kraschowetz.

Ein Lehrplatz, der orientierungs- und sinnstiftend ist

13 Salzburger Tourismusunternehmen sind nachweislich mustergültige Ausbildungsbetriebe. SALZBURG (ap). „Entgegen anderslautender Meinungen sehen die jungen Menschen sehr wohl die beruflichen Chancen, die ihnen die vielfältigen und abwechslungsreichen Berufe im Tourismus bieten“, betont Albert Ebner jun., Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, bei der Verleihung des Gütesiegels „Ausgezeichneter touristischer Lehrbetrieb 2017“ der Wirtschaftskammer Salzburg. Gutes Geld für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Mit etwas Mut und Geschick stehen einem als Koch alle Türen und Tore offen.

Von der Welser Küche hinaus in die Welt

Wer in der Küche Kreativität und Geschick beweißt, dem steht die Welt der Gastronomie offen. WELS. Das Thema Kochen rückt immer mehr in unseren Lebensmittelpunkt, wie unzählige Kochshows und -bücher beweisen. Dennoch findet die Gastronomie nur schwer Nachwuchs, obwohl die Branche eigentlich viel zu bieten hat, wie Alexandra Platzer vom Hotel Bayrischer Hof und Hotel Alexandra in Wels weiß. "Grundsätzlich startet man mit einer dreijährigen Einzellehre. Diese kann man aber auch mit dem...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Anna Bogner lernt Köchin im zweiten Lehrjahr.
 1   3

Käsespätzle zum Nachkochen

Anna Bogner lernt Köchin im zweiten Lehrjahr. Sie arbeitet im Gasthof Post und verrät uns ein einfaches Rezept. PEILSTEIN. "Käsespätzle sind nicht schwierig, etwa eine dreiviertel Stunde Kochzeit muss man dafür einplanen", sagt Anna Bogner. Die 16-Jährige erklärt für die BezirksRundschau-Leser, wie man für vier Personen ein deftiges Mittagessen zubereitet. "Man vermengt Mehl, Ei, Salz und Wasser rasch zu einem Teig", erklärt der Lehrling. Die Masse wird anschließend durch einen Spätzlehobel in...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Die besten Lehrlinge bekochten die Gäste im Cubus.
  4

Nachwuchs-Starköche zauberten haubenverdächtiges Menü

hotspots Linz und WKO luden zum "Culinary Art Festival 3.0" im Cubus ein Unter der Anleitung von Haubenkoch Helmut Rachinger vom Hotel Mühltalhof bereiteten vielversprechende Nachwuchsköche beim "Culinary Art Festival 3.0 – the next generation" ein haubenverdächtiges Sieben-Gänge-Menü zu. Das Gala-Dinner war das Finale der Junior Koch Challenge. Eine Fachjury hat dabei die Menüs von 40 Kochlehrlingen bewertet und schließlich das sechsköpfige Lehrlingsteam ausgewählt. Aus diesen sechs Finalisten...

  • Linz
  • Nina Meißl
Hinten von links: Küchenleiter Josef Fuchs, Rosemarie Schachl-Lughofer, Pflegedienstleiterin Petra Mayr-Steffeldemel, Erwin Detschmann. Vorne von links: Anna Schwarz, Johanna Obermair, Romana Etzl, Katharina Feichtlbauer.

Altenheim Andorf: "Vorbildlicher Betrieb" für Lehrlinge

ANDORF. Das Bezirksalten- und Pflegeheim Andorf ist abermals mit dem INEO-Zertifikat ausgezeichnet worden. INEO steht für Innovation, Nachhaltigkeit, Engagement und Orientierung. Im Heim in Andorf konnten bereits mehrere Lehrlinge eine erfolgreiche Berufskarriere als Koch oder Bürokaufkraft starten. Zur Zeit absolvieren drei Mädchen eine Lehre zur Köchin. Eine weiteres Mädchen wird in der Verwaltung zur Bürokauffrau ausgebildet. Auch 2017 gibt es wieder die Möglichkeit, eine Kochlehre im...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Ein Koch braucht Kreativität & Fachwissen.
  2

"Als Koch ist man gefragt"

Ein Wirt über die Vorzüge und Veränderungen der Gastronomie BEZIRK (gasc). Reinhard Anibas führt seit acht Jahren mit seiner Frau Eva das Gasthaus "Rieder Wirt". In dessen Küche beschäftigen sie neben zwei Köchen und einer Köchin auch drei Kochlehrlinge – zwei Burschen und ein Mädchen. Es ist Anibas wichtig, dass seine Köche ihren Beruf gelernt haben. "So kennen sie dann auch die richtigen Arbeitsschritte, Materialien, Lebensmittel und Fachausdrücke", sagt er. Zum Berufsprofil des...

  • Linz
  • Gabriele Scherndl

Ein guter Koch braucht Feingefühl und Kreativität

Rudolf Rahofer hat bereits mehr als 40 Lehrlinge auf ihrem Weg zur Kochkarriere begleitet. KRONSTORF. Das Gasthaus Rahofer ist seit 1888 im Familienbesitz. Seit nunmehr 36 Jahren sind Rudolf und Eva Rahofer nicht nur für das ausgezeichnete und bodenständige Essen, sondern auch für das gediegene und schöne Ambiente des Hauses zuständig. Rudolf Rahofer ist selbst ein gelernter Koch und hat während der vergangenen Jahre unzählige Lehrlinge – geschätzte 40 bis 50 – ausgebildet. „Ein Koch...

  • Enns
  • Elisabeth Glück
Stefan Huber und Philipp Hubinger in der Blaas-Küche. Sie legen Wert darauf, dass die Mahlzeiten vitaminreich sind.
  8

G'schmackig und g'sund kochen

Blaas-Köche erklären, wie leicht es ist, dass Gesundes auf den Tisch kommt und geben g'schmackiges Rezept preis. ESTERNBERG, FREINBERG. Kein Schnippeln, kaum Abwasch und ratzfatz eine warme Mahlzeit – unglaublich praktisch sind sie schon, die Fertiggerichte. Dennoch sollte auf sie verzichten, wer sich gesund ernähren möchte, sagen die beiden Lehrlingsredakteure Phillip Hubinger und Stefan Huber. Die beiden Lehrlinge haben für die BezirksRundschau gesund gekocht. Aber gesund heiße nicht,...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

"Müssen das Image des Kochberufs aufpolieren"

Zu viele Köche verderben den Brei, heißt es. Doch davon können die Gastronomen des Landes heutzutage nur träumen. Auch im Gastgewerbe wird der viel zitierte Fachkräftemangel beklagt. OÖ (lenz). In den letzten Jahren musste die Branche einen Rückgang von rund 40 Prozent bei den Lehrlingen hinnehmen. Berufsschulen haben zunehmend Probleme, die Klassen zu füllen. Die Oberösterreicherin Viktoria Stranzinger ist im Vorstand des Verbands der Köche Österreichs tätig und zuständig für die Bereiche...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
"Schön wären Lehrlinge aus der Gegend, damit sie nicht zu lange zu uns brauchen. Wir starten um 8 Uhr", so Barbara Prilisauer.
 2   3

Bitte melden: Hütteldorfer Gasthaus Prilisauer sucht zwei Lehrlinge

Aktion der bz und des Wirtschaftsbundes: Das Gasthaus Prilisauer sucht Lehrkräfte für Koch und Kellner. PENZING. Arbeiten in einem Hütteldorfer Traditionsbetrieb: Chefin Barbara Prilisauer ist auf der Suche nach zwei Lehrlingen, einen für den Service als Kellner und einen für die Küche. Die bz-Wiener Bezirkszeitung und der Wirtschaftsbund Penzing vermitteln jetzt zwischen Unternehmern und Lehrplatzsuchenden. Jahrelange Erfahrung In der Ausbildung von Fachkräften für die Gastronomie gibt...

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
v.l. Die Betreiber Julia und Christian Platzer mit Hund Eli. Sie kämpften für die Möglichkeit, dass ein Lehrling in ihrem Betrieb die Kochlehre absolvieren darf.
 1   3

Green Garden meets Gmachl: Lehrlingsausbildung in vegetarischem Restaurant ermöglicht

Im Gespräch mit Betreiber Christian Platzer. Da das Angebot für vegetarisches und veganes Essen in Salzburg kaum vorhanden war, entschloss sich Christian Platzer etwas dagegen zu unternehmen: Er wollte mit einem veganem ,,Hot Dog Dreirad" durch die Stadt fahren und vegetarische/ vegane Snacks verkaufen. Das Magistrat genehmigte das Projekt leider nicht, da in der Stadt kein fahrender Verkauf erlaubt ist. Überzeugt von seiner Philosophie eröffnete Christian Platzer mit seiner Gattin Julia...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Markus Bachofner

65 offene Stellen in Gastronomie und Tourismus

BEZIRK. Eine immer stärke Rolle im Bezirk spielen Gastronomie und Tourismus. "In der Stadt Schärding, im Sauwald sowie im Pram- und Donautal haben sich regionale Zentren entwickelt, die etwa durch gute Küche, sehr gut ausgebildete Mitarbeiter, moderne Seminar- und Gesundheitshotels sowie preisgünstige Angebote überzeugen", weiß Harald Slaby, Leiter des AMS Schärding. Diese Entwicklung mache sich bei den aktuellen Stellenangeboten und der Arbeitskräftenachfrage bemerkbar – "entsprechend gut sich...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Haubenkoch Johann Aspalter kocht seit August 2012 im Parkhotel Styria in Steyr auf.

Haubenkoch in Steyrer Parkhotel

Nach Engagements in der weiten Welt kocht Johann Aspalter nun im Parkhotel Styria in Steyr auf. Dort, wo er einst gelernt hat. STEYR. Hamburg, Zürich, Luxuskreuzfahrtschiff in der Karibik, namhafte Restaurants in ganz Österreich: über zahlreiche Stationen avancierte der gebürtige Steyrer Johann Aspalter zum gefragten Spitzenkoch. Im August 2012 kehrte er als Küchenchef – eher durch Zufall – zu seinen Wurzeln ins Parkhotel Styria zurück. „Ich habe hier als Lehrling angefangen“, erzählt der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Die gastronomische Ausbildung in Österreich ist „erste Sahne“.
  2

Gastro-Mitarbeitern steht die ganze Welt offen

STEYR. 27 offene Stellen sowie 21 offene Lehrstellen in der Sparte Gastronomie waren zuletzt beim AMS Steyr gemeldet. Personal zu finden ist für die Fachbetriebe nicht immer leicht – zu hoch und wenig familienfreundlich sind die Anforderungen in der Branche. „Die Flexibilität von Arbeitszeit und Arbeitsort ist in der Gastronomie entscheidend", weiß Hubert Heindl, Leiter des Arbeitsmarktservices (AMS) Steyr. Auch bei Stellen, wo Teilzeitarbeit oder ein geteilter Dienst (mittags/abends)...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.