12.02.2018, 16:04 Uhr

Andorf: Schwarze Null und Startschuss für Geh- und Radweg nach Sigharting

(Foto: BRS)

In der jüngsten Gemeinderatssitzung am 19. Jänner 2018 beschloss Andorf zum fünften Mal ein ausgeglichenes Budget und besprach das "Zukunftsprojekt" Geh- und Radweg nach Sigharting, für das es eine EU-Förderung über 50 Prozent gibt.

ANDORF (ska). Zum fünften Mal in Folge konnte Andorfs Bürgermeister Peter Pichler ein ausgeglichenes Budget dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorlegen. Die Einnahmen und Ausgaben liegen bei 9,7 Millionen Euro im ordentlichen Haushalt.

"Andorf verzeichnete auch 2017 wieder einen Zuwachs an Einwohnern und Arbeitsplätzen. Das ist ein stetiger Aufwärtstrends, der sich natürlich auch im Budget positiv bemerkbar macht", ist Pichler überzeugt.

Eine aktuelle Zukunftsinvestition, die auch Thema der Gemeinderatssitzung war, ist der Geh- und Radweg nah Sigharting. Für diesen Begleitweg erhalten Andorf und Sigharting eine Förderung aus dem Klimaktivfonds über 50 Prozent – das sind rund 144.000 Euro. Die erste Etappe dieses Geh- und Radweges soll noch heuer in Angriff genommen werden. 2019 soll der rund zwei Kilometer lange weg durchgehend befahrbar sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.