29.11.2016, 15:54 Uhr

Via Facebook zu den Jungen: Zell ist "Junge Gemeinde"

Landeshauptmann-Stv. Thomas Stelzer (v. li.), Zells Ortschef Matthias Bauer, Heide Koblbauer, Johannes Schmiedleitner. (Foto: Land OÖ/Grilnberger)

Die Zeller machen's in Sachen Jugendarbeit vor.

ZELL/PRAM (ska). Vom Volleyballturnier über Facebook-News bis zum Jugendtheater: Mit zahlreichen Aktionen für die Jugendlichen in der Gemeinde macht Zell an der Pram auf sich aufmerksam. Schon zum zweiten Mal wurde die Kommune deshalb als "Junge Gemeinde" ausgezeichnet.

Das JugendReferat des Landes Oberösterreich veranstaltete in Kooperation mit der BezirksRundschau OÖ am 25. November den Landeskongress "Junge Gemeinde" im Linzer Landhaus. An 55 Gemeinden erging dabei die Landesauszeichnung "Junge Gemeinde 2017/18". Zell an der Pram wurde unter anderem für ihre alle zwei Jahre stattfindende Jungbürgerfeier und für ihr Jugend-Volleyballturnier prämiert. Dieses ist seit 2013 fixer Bestandteil des Veranstaltungskalenders. "Heuer nahmen rund 16 Teams teil", berichtet Heide Koblbauer. Die Gemeindemitarbeiterin wurde 2013 zur Gemeindejugendreferentin ernannt. Qualifiziert hat sie sich durch die Teilnahme am Lehrgang "Gemeindejugendexperte".

Ein Medium, mit dem die Gemeinde die Jugendlichen erreicht, ist laut Koblbauer Facebook. "Auf unserer Facebook-Seite informieren wir über Veranstaltungen und Kurse und stellen Gemeindeinfos online".

Und was steht als nächstes in Zell auf dem Programm? Im Auge hat die Gemeinde zur Zeit eine weitere Auszeichnung: "Das Gütesiegel familienfreundliche Gemeinde wird voraussichtlich als nächstes anvisiert", teilt Koblbauer mit.

Die über 250 Teilnehmer des Landeskongresses erhielten bei den Vorträgen viele zu den verschiedenem kommunal relevanten Themen. Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer verwies in seiner Ansprache darauf, wie wichtig engagierte Jugendarbeit ist: "Durch Miteinbeziehung der jungen Menschen profitieren nicht nur die Jugendlichen selbst, sondern auf vielfältige Weise auch die Gemeinde."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.