16.09.2014, 13:51 Uhr

Riesenerfolg für Tennisnachwuchs

ST. MARIENKIRCHEN (ebd). Vom 4. bis 6. September hat das vierte Turnier des Raiffeisen Jugendcups 2014 der Region West stattgefunden. Dabei haben insgesamt 60 Jugendliche teilgenommen. Die Nachwuchsspieler des Tennisvereins St.Marienkirchen konnte demnach Siege in vier Bewerben einheimsen. Isabell Schneiderbauer entschied alle vier Turniere für sich und holte sich bei den Mädchen U-10 überlegen den Gesamtsieg. Vanessa Huber gewann alle drei Turniere, wo sie teilgenommen hat und erreichte den 2. Platz bei den Mädchen U-12. Nico Schwarzgruber sicherte sich den Gesamtsieg bei den Burschen U-12 männlich vor seinen Teamkollegen Philipp Schwarzgruber und Manuel Knoll.

Weiters konnte sich der 13-jährige Sebastian Huber den Gesamtsieg bei den Burschen U-16/U-18 sichern. Der Tennisverein St.Marienkirchen bei Schärding erreichte auf Grund seiner mannschaftlichen Stärke überlegen den Gesamtsieg in der Vereinswertung und sicherte sich zum zweiten Mal den großen Wanderpokal.

Ergebnisse:

U-10 weiblich: 1. Platz: Schneiderbauer Isabell und 3. Platz: Laufenböck Livia und Leingartner Sandra
U-12 weiblich: 1. Platz: Huber Vanessa
U-12 männlich: 1. Platz: Schwarzgruber Philipp, 3. Platz: Knoll Manuel und Schwarzgruber Nico
U-14 männlich: 3. Platz: Manhartsberger Raphaell
U-16 männlich: 1. Platz: Huber Sebastian
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.