22.09.2014, 12:45 Uhr

Traditionsbetriebe: Mühle fast 400 Jahre alt

Fast 400 Jahre Bestand zählt der Betrieb von Maria Wallner. Als erste Gratulanten stellten sich WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner, WKO-Schärding-Obmann Johann Froschauer, WKOÖ-Direktor Walter Bremberger und WKO-Schärding-Leiter Alois Ellmer (v. l.) ein.

"Unternehmen mit Hausverstand": Die Wirtschaftskammer Schärding ehrte die Traditionsbetriebe des Bezirks

BEZIRK (kpr). In sechs Jahren kann die Wallner-Mühle in Schardenberg das 400-Jahr-Jubiläum feiern. 1620 hat die Mühle in Kneiding ihren Betrieb aufgenommen. Am Freitag wurde Maria Wallner für die jahrhundertelange Arbeit ihrer Familie in und für die Region ausgezeichnet – so wie 28 weitere Betriebe aus dem Bezirk.

Beim Festabend für die Traditonsbetriebe hat die WKO Schärding jene kleinen und großen Unternehmen vor den Vorhang geholt, die laut WKO-Obmann Johann Froschauer "die Säulen der Region" bilden. "Diese Betriebe bilden Lehrlinge aus, bieten Arbeitsplätze an und sind Nahversorger", fasst Froschauer zusammen. Und der Obmann ist sich sicher: Traditionsbetriebe sind von Hausverstand geprägt.

Zusammen mit den 111 Traditionsbetrieben, die bereits 2009 die Auszeichnung erhalten haben, gibt es im Bezirk exakt 140 Traditionsbetriebe. Mindestens 50 Jahre und hauptsächlich im Familienverband geführt sind die beiden Hauptkriterien, um sich Traditionsbetrieb nennen zu dürfen.

Auch der oberösterreichische WKO-Präsident Rudolf Trauner sprach seine Bewunderung aus. Große Stärke gebe den Traditionsbetrieben der Familienzusammenhalt. Trauner vermerkte, dass jeder zweite Betrieb in die zweite Generation, aber nur jeder zehnte Betrieb in die dritte Generation übergehe.

Die geehrten Betriebe:

A.W. Faber Castell GmbH (1963), Engelhartszell, Chem. Industrie, Herstellung von
Laufenböck KG (1962), Riedau, Gasthaus
Johann Feichtinger GmbH & Co KG (1962), Brunnenthal, Fleischhauerei
Expert Voglmayr Josef (1961), Andorf, Elektroinstallation und Handel
JOSKO Fenster und Türen GmbH (1960), Kopfing, Kunststofffenster und Türen
Dullinger Franz (1957), Esternberg, Säge- und Hobelwerk
Bäckerei Johann Osterkorn (1954), Esternberg, Bäckerei
Günter König (1953), Freinberg, Schmiede, Landmaschinen, Kfz-Rep.
Land-Rein e.U. (1950), Brunnenthal, Güterbeförderung
Blumen Baumgartner (1945), Münzkirchen , Gärtnerei, Floristik
Pöttinger Wirt (1938), Eggerding, Gasthaus
Kirchenwirt Steininger (1937), Taufkirchen, Gasthaus
Schauer Land- und Gartentechnik (1936), Andorf, Landtechnik, Gartentechnik
Hotel Fürchterlich (1935), Esternberg, Gasthaus
Blumen Mayer (1933), Andorf, Floristik
Radsport Schlewitz (1931), Schärding, Zweirad, Elektro
Hotel Forstinger (1927), Schärding, Hotel, Gastgewerbe
Mayr Bustouristik GmbH (1925), Enzenkirchen, Lebensmittel, Mietwagen
Geroldinger GmbH (1921), Sigharting, Mühlenbau, Schlosser, Maschinenhandel
G. Bachmayer-Fischer (1913), Eggerding, Holzwarenerzeugung, Brennholzhandel
Bachmair GesnbR (1913), St. Marienkirchen, Bäckerei, Cafe,
Keim GmbH (1908), Wernstein, Schlosser, Kunststoffverarbeitung, Großhandel
Gasthaus Kapfhammer (1901), Münzkirchen, Gasthaus
Wohnträume Löckinger (1898), Enzenkirchen, Tischlerei, Glaserei, Bestattung
Bäckerei Schachinger GmbH & Co KG (1882), Suben, Bäckerei, Cafe
Bäckerei Reitinger KG (1800), Esternberg, Bäckerei
Wirt in Stadl (1768), Engelhartszell, Gasthaus
Top-Glaserei Palfinger (1648), Schärding, Glaserei, Handel
Wallner Maria Schardenberg (1620), Mühle, Agrarhandel, Baustoffe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.