Verkehrsunfall bei Oberndorf

Ganze zwei Stunden lang hatten die Einsatzkräfte vor Ort alle Hände voll zu tun.
12Bilder
  • Ganze zwei Stunden lang hatten die Einsatzkräfte vor Ort alle Hände voll zu tun.
  • Foto: BFKDO Scheibbs
  • hochgeladen von Roland Mayr

OBERNDORF. Auf der Landesstraße L6141 zwischen Oberndorf und Wieselburg ereignete sich ein Verkehrsunfall. Ein Autolenker war auf der regennassen Fahrbahn in Richtung Oberndorf unterwegs, bevor er rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen eine Hausmauer krachte. Beim Aufprall wurde das Fahrzeug dermaßen verformt, dass der Verletzte mithilfe des Hydraulischen Rettungsgeräts von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden musste. Das Rote Kreuz war mit zwei Fahrzeugen, dem Rettungstransportwagen aus Wieselburg und dem Notarztwagen aus Scheibbs im Einsatz und übernahm die medizinische Versorgung des Verletzten. Gleichzeitig wurde eine Umleitung errichtet, das Fahrzeug gesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Zum Transport ins Krankenhaus kam der Christophorus 15 zum Einsatz. Nach rund zwei Stunden konnte der Einsatz für alle Einsatzkräfte beendet werden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen