Kompressorbrand in Kaltenbach

Der Kompressor wurde unter Atemschutz mit Löschschaum gelöscht. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr und den ersten Löschversuchen der Mitarbeiter konnte eine größere Brandkatastrophe mitten im Ortskern von Kaltenbach verhindert werden
3Bilder
  • Der Kompressor wurde unter Atemschutz mit Löschschaum gelöscht. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr und den ersten Löschversuchen der Mitarbeiter konnte eine größere Brandkatastrophe mitten im Ortskern von Kaltenbach verhindert werden
  • Foto: Margit Leitner
  • hochgeladen von Stefan Schwaiger

Am Donnerstag dem 28.04.2016 gegen 08:30 Uhr ereignete sich in Kaltenbach aus bislang unbekannter Ursache ein Kompressorbrand.

„Kleiner Brand im Freien“ lautete die Pageralarmierung für die Feuerwehr Kaltenbach am 28.04.2016 gegen 08:30 Uhr. Bereits bei der Anfahrt der Einsatzkräfte ins Gerätehaus war eine dichte Rauchsäule über Kaltenbach zu sehen. Durch die Leitstelle Tirol wurde bekannt gegeben, dass es sich um einen Kompressor handelte der in Flammen aufgegangen war. Die Mitarbeiter der Sandstahlfirma konnten den Brand schon vor Eintreffen der Feuerwehr mithilfe von Fünf Feuerlöschern eindämmen. Die Feuerwehr Kaltenbach übernahm noch die restlichen Löscharbeiten, wobei unter Atemschutz vorgegangen wurde. Der Brand konnte mithilfe von Löschschaum relativ schnell gelöscht werden. Mit der Wärmebildkamera wurde der gelöschte Kompressor noch auf eventuelle Glutnester überprüft. Am Kompressor entstand Totalschaden. Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr ihre Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Im Einsatz standen:
- Feuerwehr Kaltenbach mit TLFA2000 und 8 Mann/Frau
- PI Ried im Zillertal mit einer Streife und 2 Mann

Öffentlichkeitsarbeit
Freiwillige Feuerwehr Kaltenbach
LM Stefan Schwaiger

Wo: Kaltenbach, Kaltenbach auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Wer wagt einen Sprung in den Wildsee?
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Juli
Wir suchen eure schönsten Bilder zum Thema "Kühles Nass"

TIROL. Der Sommer zieht endlich ins Land! Und hoffentlich bald auch auf unsere Facebookseite. Für unsere Titelfoto-Challenge im Juli haben wir uns nämlich ein sommerliches Thema überlegt und zwar: "Kühles Nass" ganz nach dem Motto "Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr!" Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen