Adler aus der Silberstadt im Kader
Österreich mit Gerald Zeiner gegen Bosnien- Herzegowina

2Bilder

SCHWAZ/WIEN(wk). ÖHB- Teamchef Aleš Pajovič legte sich kürzlich auf 17 Spieler fest, mit denen er in Schielleiten die Vorbereitung auf das Nachtragsspiel in der Qualifikation zur EHF- EURO 2022 gegen Bosnien- Herzegowina (Sonntag, 14. März 2021, Bugojno,  17:00 Uhr live auf ORF Sport+) in Angriff nehmen will. Die Begegnung hätte eigentlich schon im vergangenen Herbst ausgetragen werden sollen, wurde aber damals, aufgrund eines positiven Coronafalls in der bosnischen Mannschaft, kurzfristig abgesagt. Mit dabei ist auch wieder Gerald Zeiner von Sparkasse Schwaz Handball Tirol. Der 32- jährige Spielmacher des spusu- Liga- Tabellenführers führte das rot- weiß- rote Nationalteam zuletzt bei der WM in Ägypten als Kapitän auf das Parkett.

Karriere Gerald Zeiner 

Der gebürtige Kremser kam bereits als 17- jähriger Spieler für den UHK Krems im EHF Challenge Cup zum Einsatz. In der nächsten Saison nahm er mit den Kremsern am EHF- Cup teil, wo man jedoch nicht über die zweite Runde hinauskam. In der Saison 2007/08 erreichte Zeiner mit seiner Mannschaft dann immerhin das Viertelfinale im Challenge Cup. Über den UHC Tulln und Union Leoben fand der 1,90 Meter große Aufbauspieler 2013 seinen Weg zum Alpla HC Hard, mit dem er auch gleich in der ersten Saison die österreichische Meisterschaft sowie den ÖHB- Cup gewinnen konnte. Mit den Vorarlbergern nahm er an der Qualifikationsrunde zur EHF Champions League und zum EHF- Cup teil. Im Sommer 2020 unterschrieb Zeiner, der schon seit einigen Jahren einer der Leistungsträger in der österreichischen Nationalmannschaft ist, einen Vertrag bei Handball Tirol und läuft seit Saisonbeginn für die Adler aus der Tiroler Silberstadt Schwaz auf.

Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen