Judo: Wattens hofft nach Remis auf Schützenhilfe

Die WSG Swarovski Judo Wattens lieferte sich gegen die Galaxy Tigers aus Wien einen harten Fight, am Ende wurde es aber ein 6:6-Remis. Nun ist man endgültig auf Schützenhilfe angewiesen.

WATTENS (red/mb). „Aus eigener Kraft können wir das Play-Off nicht mehr erreichen. Wir müssen nun die kommenden Auswärtsbegegnungen gegen JC Wels (9. Oktober) und ULZ Hohenems (15. Oktober) gewinnen und auf Niederlagen von Meister Flachgau hoffen“, erklärte Wattens-Bundesligareferent Patrick Engl. Doch die WSG hatte die Chance auf einen vollen Erfolg gegen Wien. So verlor der Schweizer Neo-Legionär und WM-Teilnehmer Dominique Hischier seinen ersten Kampf. Und Florian Lindner ließ sich in seinem zweiten Kampf vom Gegner provozieren und kam dadurch nicht in seinen Rhythmus. WSG-Trainer Harry Parreiner trauerte dem möglichen Sieg nach: „Es ist eigentlich alles aufgegangen, nur nicht das, womit wir fix gerechnet hatten.“ Für positive Überraschungen sorgten Erich Ivinger, der gegen Staatsmeister Alexander Weichinger ein Remis und einen Sieg holte, sowie Franz Hauser (+100kg), der dem favorisierten slowenischen Legionär Jenus ein Remis abkämpfte.

Autor:

Matthias Berger aus Schwaz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.