09.09.2014, 13:15 Uhr

In Fügen steppt der Bär immer mehr

Dagmar Knoflach; dknoflach@bezirksblaetter.com

NACHGESCHENKT

Wenn man in der Nähe von Fügen lebt, dann kann einem gar nicht langweilig werden. Was dieser Ort ganz besonders in den letzten Wochen zu bieten hatte, lässt wirklich keine Wünsche mehr offen. Allein vergangene Woche waren von Tierliebhabern über Trachtenfans und Nachwuchs-Radlern bis hin zu den Anbetern der elektrischen Musik alle gut bedient. Vorher war mit Modenschauen, Dorffesten, Schützentreffen und Glamour-Partys so einiges los. Stubenhocker gibt es in diesem wohl derzeit aktivsten Ort des Tales keine zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.