12.05.2016, 11:49 Uhr

Altöl-Randalierer von Polizei ausgeforscht

VORDERES ZILLERTAL (red). Nach umfangreichen Erhebungen durch Beamte der PI Strass i.Z. und der PI Ried i.Z. konnte ein 58-jähriger Tiroler ausgeforscht werden, der im Verdacht steht, zwischen 1. Februar 2015 und 6. März 2016, in 15 Fällen mit Altöl gefüllte Gefrierbeutel bzw. Glasflaschen gegen Gebäude in Strass i.Z, Schlitters, Fügen und Uderns geworfen und diese dadurch schwer beschädigt zu haben. Insgesamt entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich. Der Mann wird auf freiem Fuß von der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.