06.10.2017, 15:18 Uhr

Kunst für alle Sinne

Iris Mailer-Schrey, Kulturreferentin (5. v. l.) und Reinhard Prinz (7. v. l.) laden gemeinsam mit den Kultureinrichtungen und Veranstaltern zur Kulturmeile.

Schwaz wird am 26. Oktober wieder zum Kulturschauplatz

SCHWAZ (jos). Auch heuer laden verschiedene Kultureinrichtungen der Stadt wieder zur Kulturmeile Schwaz. Am Nationalfeiertag, den 26. Oktober werden zahlreiche Plätze wieder zum Hotspot für Kunst- und Kulturliebhaber. Der Startschuss erfolgt beim Museum der Völker.
Folgende Einrichtungen werden zum Schauplatz: das Museum der Völker z. B. mit der Sonderausstellung "Menschen" von Leon Pollux, die neu gestaltete Friedhofskapelle, das Planetarium mit der Musikshow Queen - Heaven "The Show must go on!", die Galerie der Stadt mit unfangreichem Programm wie z. B. einer Führung der Künstlerin Käthe Kruse, die Galerie a[rt]7, das Kaiserjägermuseum mit Originalen aus der Zeit von 1914 bis 1920, die Galerie Unterlechner mit einer "Art-Peep-Show" von Nobert Eisner, wo man den Künstler "heimlich" durch eine Schranke bei seiner Arbeit beobachten kann, das Rabalderhaus mit zahlreichen Ausstellungen und Kinderprogramm, die traditionsreiche Goldschmiede Schneider-Rappel, der alte und der neue Glockenturm mit Veranschaulichung der Schieflage des alten Glockenturmes, das Rathaus mit neuen Funden aus dem Silberberg, das Franziskanerkloster, die Microterra, das Toni Knapp-Haus mit Farbholzschnitten, das Schlossermuseum Stauder mit der traditionellen Schmiede und die Burg Freundsberg. Als Abschluss dient ein großer Zapfenstreich vom Komponisten Michael Haydn.
Weitere Highlights sind ein geführter Stadtrundgang, Führungen durch die Kirchen Maria Himmelfahrt und auf den Kirchturm der Liebfrauenkirche sowie Ausstellungen der FW Schwaz und des Modelleisenbahnvereins.
Der Oldtimer Shuttlebus verkehrt im Stundentakt zwischen allen Stationen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.