10.09.2014, 09:30 Uhr

"Es ist mehr als nur Optik"

Seit 2003 leitet Melanie K. eine eigene Model-Agentur in Vomp. (Foto: Privat)

Melanie Kometer leitet eine Modelagentur im Bezirk und weiß, worauf es in der Branche ankommt.

VOMP (dk). Ob "Germany's next Topmodel", "Austria's Next Topmodel – BoysGirls" oder "Catwalk": Das Fernsehprogramm strotzt nur so vor Castingshows für Models. Für viele junge Mädchen ist es ein großer Traum, eine Karriere als Topmodel zu starten, was oft dazu führt, dass Eltern sehr beunruhigt und verängstigt sind. Das erfährt auch Melanie K. oft durch Gespräche mit besorgten Müttern und Vätern. "Die Modebranche ist generell sehr undurchschaubar. Leute kommen immer wieder auf mich zu, um zu fragen, wie das so wirklich ist", berichtet die Inhaberin einer Modelagentur.
"Oft rufen mich Eltern an und berichten mir, dass ihre 15-jährige Tochter Model werden möchte. Ich sage ihnen dann immer: 'Das ist ein Traum, wie ein Pferdewunsch.' Träume sollen Kinder haben können. Ich nehme allerdings nur volljährige Frauen. Vorher ist es nur eine Wunschvorstellung, nicht die Realität", erklärt Melanie K.

Tirol ist anders

Im Fernsehen wird oft das Bild eines Models mit Größe 32 gezeigt, woraufhin junge Mädchen versuchen, genauso zu sein. "In Tirol ist Konfektionsgröße 38 völlig OK, die Ausstrahlung muss passen", ist sich das Model sicher. Das Hauptthema in Tirol sei für Models der Tourismus. Das bedeutet, dass vor allem Natur, Lebensfreude und Gelassenheit zum Ausdruck kommen müssen. "Wenn sich ein Model bei mir bewirbt, dann ist das persönliche Kennenlernen ganz wichtig, weil Fotos nicht immer alles aussagen. Die Ausstrahlung und das Erscheinen muss in mir bewirken, dass ich mir denke: Wow, die hat was", erzählt die Agenturchefin.

Ausstrahlung vor Kilogramm

"Kilogramm-Angaben interessieren mich nicht in erster Linie, das Gesamte muss passen. Innere Gelassenheit, Lebensfreude und ein gepflegtes Äußeres sind wichtig", gibt Melanie K. Tipps. Auch das Alter sei laut Melanie K. nicht wichtig. "Besonders für Shootings in Hotels brauche ich bodenständige, hübsche Models, die auch einmal über 30 oder 40 sind. Da fühlt sich der Hotelkunde eher angesprochen, als wenn nur junge Menschen dort abgebildet sind", plaudert sie aus dem Nähkästchen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.