07.11.2016, 16:39 Uhr

Versöhnlicher Abschluss für den SV Weerberg

3:1 Heimsieg: Kreidl-Elf stürzt Tabellenführer SV Ried/Kaltenbach

WEERBERG (wk): Am vergangenen Samstag traf der SV Weerberg in einem Spiel der Bezirksliga Ost auf den ambitionierten Tabellenführer SV Ried/Kaltenbach. In einer spannenden und umkämpften Begegnung gingen die Gastgeber nach 23 Spielminuten durch ein Kopfballtor von Michael Mair mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten später verwandelte Torjäger Mathias Neid einen Strafstoß zum Ausgleich für die Gäste aus dem Zillertal. In der zweiten Spielhälfte wurde dann Weerbergs Alexander Knapp mit seinen beiden Treffern zum Matchwinner. Er sorgte zunächst in der 59. Minute für die 2:1 Führung und traf nur wenige Minuten später zum vorentscheidenden 3:1 für die Mannschaft von Trainer Martin Kreidl. Die Gäste drängten  in der Schlussphase auf den Anschlusstreffer, der ihnen aber nicht mehr gelang. Die Gastmannschaft von Trainer Roland Mayer fiel damit auf den vierten Tabellenplatz zurück. Der SV Weerberg belegt, nach einer eher mäßigen Herbstrunde, mit 15 Punkten den enttäuschenden Platz 11.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.