07.06.2016, 17:34 Uhr

Einzigartige Almmilch in der ¾ Liter Packung ab sofort im Lebensmittelhandel erhältlich

Zell am Ziller: SPAR | Ein wunderbarer, sonniger Frühsommertag im Zillertal. Im SPAR Markt Zell am Ziller herrscht reges Treiben und mittendrin die Produzenten und Verarbeiter der ab sofort im SPAR Markt ihrer Nähe erhältlichen ¾ Liter Packung Almmilch „Qualität Tirol“ von Heinz und Christian Kröll aus der Erlebnissennerei Zillertal. Sie erzählen von der Produktion der herrlich schmeckenden Almmilch, wie diese sozusagen von der Kuh bis ins Verkaufsregal des Lebensmittelhandels gelangt.

Wir sammeln die Milch von Juni bis September von 190 Almen im hinteren Zillertal. 99 % unserer Bauern bringen die Milchkühe im Sommer auf die Alm. Die Kühlung der Milch erfolgt bis zur Abholung durch den Sennerei Lkw meist traditionell per Wasserkühlung, wobei die Milchkannen in einen tiefen Brunnen gestellt werden und das fließende kalte Wasser die Milch so auf natürliche Weise kühlt, erklären Heinz und Christian Kröll. Das Sammeln der Milch auf der Alm sei zwar ein Mehraufwand, der den Konsumenten und den Tieren einen Mehrwert bringe, damit sei aber eine nachhaltige Bewirtschaftung der Almen gewährleistet. Wanderer und an der Milchproduktion Interessierte wandern am besten auf eine der vielen Almen im Zillertal. Dort können sie hautnah erleben, wie gut es den Kühen dort gehe.

Weltweit einzigartig in dieser Form ist die Almmilch in der ¾ Liter Packung. Nach Abholung der frischen Milch durch die Erlebnissennerei Zillertal wird sie dort abgefüllt. In den SPAR Geschäften erhalten Konsumenten im ganzen Land diese exzellente Milch, freut sich DI Wendelin Juen, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol über die gelungene Kooperation. Rund 40 % der Tiroler Landesfläche ist als Almfläche ausgewiesen und jedes Jahr verbringen ca 190.000 Kühe, Rinder, Schafe, Pferde, Schweine und Ziegen den Sommer auf Tiroler Almen. Auf knapp 2.100 Almen vom Außerfern bis nach Osttirol genießen die Tiere viel Bewegung, fressen wertvolle Gräser und Kräuter und trinken frisches Quellwasser. Das wirke sich sehr positiv auf die Gesundheit der Tiere und auch unmittelbar auf die Qualität der Almprodukte aus. Milch und Fleisch von der Alm enthalten nachweislich mehr wertvolle Omega-3 Fettsäuren, erklärt DI Juen. Natürlich laden Lebensmittel wie Almmilch, Almbutter, Almkäse, Almschwein, Berglamm, Jahrling und Grauvieh Almoch zum Genießen ein und steigern damit die Wirtschaftlichkeit der Tiroler Almen, hebt DI Juen hervor.

Als treuer Partner der Tiroler Bauern sind wir stolz, dass wir gemeinsam mit der Agrarmarketing Tirol ab sofort hochwertige Almmilch in unseren SPAR Märkten anbieten können. Es handelt sich dabei um ein echtes Tiroler Naturprodukt mit vielen wichtigen und gesunden Nährstoffen, betont Dr Christof Rissbacher, Geschäftsführer von SPAR Tirol und Salzburg. Die Agrarmarketing Tirol und die Erlebnissennerei Zillertal sind verlässliche Partner, die für Qualität und regionale Herkunft stehen und das entspreche ganz unser Philosophie. Neben der Almmilch führen wir in den Sommermonaten auch die Modlbutter der Zillertaler Heumilchsennerei aus 100 % Almmilch. Diese Produkte sind während des Almsommers bis September erhältlich, freut sich Dr Rissbacher.

Tirols Almen sind ein beliebtes Naherholungsgebiet für Einheimische und Gäste und prägen somit auch die Tiroler Kulturlandschaft, freuen sich die Tiroler Almbauern, die Erlebnissennerei Zillertal, die Agrarmarketing Tirol und natürlich auch der Lebensmittelhandel. Genießen Sie daher den ausgezeichneten Geschmack der Almmilch aus der ¾ Liter Packung beim Lebensmittelhändler in Ihrer Nähe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.