Mit viel Mut zur Klarheit

Alexander Pointner mit Barbara Kreiner
23Bilder

SPITTAL (ven). Der Ex-ÖSV-Cheftrainer der Superadler Alexander Pointner absolvierte seine erste Lesung im Rahmen der Reihe "LiteraturPur" - initiiert von Barbara Kreiner - im Schloss Porcia. Mit dem Werk "Mut zur Klarheit", das er gemeinsam mit seiner Frau Angela verfasste, verarbeitet er unter anderem den Suizidversuch seiner Tochter.

Schwerer Schlag

Mit dem Buch "Mut zum Absprung" wäre bereits eine Lesung in Spittal geplant gewesen, doch der schwere Schicksalsschlag kam diesem zuvor. "Gedankenschleifen führen zu keiner Lösung" war sich Pointner schlussendlich bewusst und verfasste das Buch, das er in Spittal über 200 interessierten Zuhörern im mehr als vollen Saal präsentierte.

Saal berstend voll

Unter den zahlreichen Zuhörern auch Sponsoren wie BKS-Direktor Gottfried Kindler, Kulturstadtrat Franz Eder mit Ursula, Olympiasieger Thomas Morgenstern mit Freundin Sabrina Brandstätter, Vater Franz sowie Schwager Markus Unterdorfer-Morgenstern, Malermeister Peter Kircher mit Gattin. Interessiert zugehört haben auch Jugendamtsleiter Dietmar Koplenig mit Helga, Siegrun und Franz Koch aus Seeboden, sowie Stadtmarketingleiter Gerhard Briggl, Arnold und Regina Riebenbauer, FamiliJa-Geschäftsführerin Ursula Blunder und Michael Unterdorfer. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen