Taktvoll das neue Jahr begrüßt

101Bilder

Taktvoll im doppelten Wortsinn hat die Stadtkapelle Gmünd das neue Jahr begrüßt. Erstmals in der Ladronschen Reithalle, wurde das seit 2006 auf dem Programm der Stadtkapelle stehende Neujahrkonzert am Samstagabend, 5. Jänner, gegeben. Horst Wilscher, seit 1996 Kapellmeister, übergab nach der Pause den Taktstock an seinen Nachfolger Andreas Moser. In Vertretung des Obmanns Helmut Burgstaller, der als Militär derzeit im Kosovo weilt, hieß sein Stellvertreter Franz Mayer die 280 Zuhörer willkommen. Unter ihnen waren Bürgermeister Josef Jury sowie dessen beide Vize, Claus Faller und Heidemarie Penker. Gekommen waren auch der frühere Polizei-Inspektionskommandant Helmuth Unterasinger, Bezirkskapellmeister Rudi Truskalla und die Rektorin der Musikschule Gmünd/Krems/Rennweg, Petra Glanzer. Durchs Programm mit Werken von Händel, Verdi, Fucik, James Last u.a. führte Bianca Morina. Trank und Speis gab's von den Marketenderinnen Elisabeth und Michaela Burgstaller.

Autor:

Michael Thun aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.