Alpaka von Feuerwehr aus einem Schacht gerettet

Nach einer Stunde konnte das verängstigte Tier aus dem Schacht geholt werden
4Bilder
  • Nach einer Stunde konnte das verängstigte Tier aus dem Schacht geholt werden
  • Foto: KK/FF Olsach-Molzbichl
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

MOLZBICHL. Die Feuerwehr Olsach-Molzbichl musste gestern abend zu einem tierischen Rettungseinsatz ausrücken. Ein Alpaka war in einen rund drei Meter tiefen Schacht gestürzt.

Tierärztin und Nachbar halfen

Neben Feuerwehr kam auch der Nachbar des Eigentümers mit einem Traktor und Frontlader zu Hilfe. "Wir planten eine möglichst schonende Befreiung unter Zurateziehung einer Tierärztin", so Kommandant Martin Tidl.

Niemand kam hinunter

Weil der Schacht zu eng war, konnte niemand zu dem verängstigten Tier hinuntersteigen. Es gelang, es mit Rundschlingen zu sichern und mit dem Traktor vorsichtig aus dem Schacht zu heben. Das Alpaka kam mit leichten Abschürfungen und mit dem Schrecken davon. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen