Bad Kleinkirchheim
Explosion in Schnapsbrennerei

Eine Person wurde mit Verbrennungen mit dem Hubschrauber ins LKH Villach geflogen.
  • Eine Person wurde mit Verbrennungen mit dem Hubschrauber ins LKH Villach geflogen.
  • Foto: ÖAMTC
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

In der Destillerie Ortner in Bad Kleinkirchheim kam es zu einer Explosion und einem Brand. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

BAD KLEINKIRCHHEIM. Beim Befüllen des Brennkessels kam es am Montag in der Destillerie Ortner in Bad Kleinkirchheim vermutlich durch Überdruck zur Explosion und dann zu einem Brand. Überschäumende Teile des Füllgutes entzündeten sich an heißen Teilen des Brennkessels, woraufhin es zur Verpuffung und zum Brand kam. Der 59-jährige Firmenchef und ein 34-jähriger Bekannter versuchten den Brand mit dem Feuerlöscher zu löschen, was ihnen vorerst nicht gelang. Beide erlitten leichte Verbrennungen. Der Bekannte musste mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Villach gebracht werden, Ortner wurde örtlich versorgt. Der Brand konnte schließlich von den alarmierten Feuerwehren Bad Kleinkirchheim, St. Peter und Patergassen gelöscht werden. Es entstand erheblicher Sachschaden, der derzeit noch nicht beziffert werden kann.

Autor:

Thomas Dorfer aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.