Neuwahl
Neuer Vorstand beim Oberkärntner Kegelverband

Markus Lunner, Walter Eder, Hans Stöger, Obmann Wolfgang Maier, Haribert Isepp, Gerald Unterwaditzer
  • Markus Lunner, Walter Eder, Hans Stöger, Obmann Wolfgang Maier, Haribert Isepp, Gerald Unterwaditzer
  • Foto: OKKV
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

BEZIRK SPITTAL. Wolfgang Maier ist neu gewählter Obmann des Oberkärntner Kegelverbandes. Der Verband vereint 24 Vereine unter sich.

21 Jahre Obmann

Nach 21 Jahren aktiver Tätigkeit, administrativ und als Ausübende auf der Kegelbahn, legten Herbert Tscharre und seine Vorstandsmitglieder in diesem Jahr die Betreuung der Kegelsportler in die Hände von Wolfgang Maier aus Spittal.

1989 entstanden

Entstanden aus der Landjugendmeisterschaft, fanden im Jahre 1989 unter Obmann Robert Egger (Kolbnitz) mit sieben Mannschaften die ersten Bewerbe in der Oberkärntner Kegelmeisterschaft statt. In der Ära des nachfolgenden Obmanns Alois Wolliger (Kolbnitz) wurde im Jahre 1992 der Oberkärntner Kegelverband gegründet. Fünf Jahre später übernahm Herbert Tscharre (Lieserbrücke) die Verbandsleitung, unter der über 200 Damen und Herren den Kegelsport in 28 Vereinen ausübten - geteilt in Liga (100 Wurf) und Klasse (60 Wurf).

Autor:

Verena Niedermüller aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.