Wie Schulalltag im Zeichen von Corona gemeistert wird
Schüler lernen in eigenen vier Wänden

Die Direktoren Norbert Santner und Dagmar Rauter. Andreas Biedermann war verhindert.
  • Die Direktoren Norbert Santner und Dagmar Rauter. Andreas Biedermann war verhindert.
  • hochgeladen von Michael Thun

Für die kommenden Wochen wurde der Unterricht in sämtlichen Schulen ausgesetzt. Nun versuchen Eltern, Schüler, und Lehrer die Situation zu meistern.

SPITTAL. Es ist eine der Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus: die Schließung sämtlicher Schulen, beziehungsweise die Aussetzung des Unterrichts. Die höheren Schulen sollten den Anfang machen, dann Schulformen bis zur neunten Schulstufe folgen. Kurzfristig wurde umdisponiert, bereits an diesem Montag standen die meisten Schulen leer.

Unheimliche Stille

Im Schulzentrum Spittal, wo normalerweise quirliges Leben herrscht, ist nahezu unheimliche Stille eingekehrt. Einige wenige Eltern holen noch persönliche Utensilien ihrer Kinder und Lernmaterial ab, ansonsten ruht der Betrieb. Lediglich die Direktoren von BG Porcia, BRG Spittal und BORG und einige Lehrer sind zur Betreuung von den jüngeren Schülern präsent, deren Eltern ihren beruflichen Verpflichtungen nachkommen müssen und sie deshalb nicht zu Hause bleiben können. Allerdings gilt dies nur für eine verschwindend kleine Zahl. Unter den 512 BG-Porcia-Schülern ist es einer, von 684 BRG-Schülern sind es zwei. Freigestellt von Betreuungsaufgaben sind alle über 60-jährigen Lehrer und solche mit Vorerkrankungen.

Austausch via messenger

Ansonsten läuft der Unterricht auf elektronischem Wege ohne jedwede Ansteckungsgefahr ab. BG-Porcia-Direktorin Dagmar Rauter sagt zur WOCHE, für die Oberstufenschüler seien die Aufgaben schon vergangene Woche digital erteilt worden, via Messengerfunktion und E-Mail können nunmehr alle Schüler ihre Arbeiten zur Korrektur abgeben. Der für Ende März, Anfang April vorgesehene Termin, an dem die Maturanten ihre Arbeiten präsentieren sollten, werde nach dem jetzigen Informationsstand wohl auf Anfang Juni verschoben.

E-Book seit zehn Jahren

BRG-Direktor Norbert Santner schätzt sich glücklich, schon seit gut einem Jahrzehnt über ein elektronisches Klassenbuch zu verfügen, mit dem Schüler, Lehrer und Eltern miteinander kommunizieren. Im Bundesrealgymnasium stünden noch zehn Referate von Maturanten aus, die noch vor Ostern gehalten werden sollen.

Autor:

Michael Thun aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen