Regionalität
Seeboden wird „Slow Food Village“

Wolfgang Tölderer (Sprecher), Daniela Beils (TVB Seeboden), Barbara Moser (Pichlhütte) und Eckart Mandler (Slow Food Kärnten)
  • Wolfgang Tölderer (Sprecher), Daniela Beils (TVB Seeboden), Barbara Moser (Pichlhütte) und Eckart Mandler (Slow Food Kärnten)
  • Foto: TVB Seeboden
  • hochgeladen von Larissa Bugelnig

Bereits vor über 30 Jahren gründete der Italiener Carlo Petrini die Slow Food Bewegung. Auch Seeboden will ein Teil davon werden. 

SEEBODEN. Heute ist Slow Food international ein Begriff. Seeboden ist mit seinen regionalen Anbietern am besten Wege, ein Teil dieser Bewegung zu werden und ist ja schon heute ein Ort des guten Lebens.

Besuch vom Slow Food Team

Mitte April besuchten Martina Plamenig und Eckart Mandler von „Slow Food Kärnten“ die Gemeinde Seeboden. Gemeinsam mit Daniela Beils und dem zukünftigen Sprecher in Seeboden, Wolfgang Tölderer, wurden interessierte Betriebe in Seeboden besucht und kennengelernt. „Im Grund leben wir schon lange die Philosophie und haben uns nun entschlossen, dass wir aktiv an die Sache herangehen“, zeigt sich Daniela Beils überzeugt. Die Reise führte durch die gesamte Gemeinde. In jedem Betrieb wurde eine kleine Betriebsführung organisiert und die regionalen Produzenten erzählten mit großer Begeisterung von ihrer Arbeit. „Ich durfte heute Seeboden erst so richtig kennenlernen! Der Ort und seine Menschen sprühen nur so vor Ideen und können schon heute mit unseren anderen Dörfern mithalten,“ so Slow Food Pionier Eckhart Mandler.

Highlights

Besonderes Highlight war zum Beispiel der Bio-Gemeinschaftsgarten in Treffling oder Petris Fischgenuss. Viel handwerkliches Geschick wurde aber auch bei den Direktvermarktern an den Tag gelegt. Die weiteren Schritte wurden bereits eingeleitet und so steht einem Beitritt Seebodens zur Ernennung zum „Slow Food Village“ noch im heurigen Jahr nichts mehr im Wege.

Anzeige
Die Saison ist eröffnet: Bei einem Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg wird Geschichte lebendig.

Ausflugsziel
Götter, Gräber, 3000 Jahre Geschichte - Keltenwelt Frög

FRÖG-ROSEGG. Ein Besuch der Keltenwelt Frög bei Rosegg ist eine Zeitreise zu unseren Wurzeln – hier wird die geheimnisvolle Zeit der Hallstattkultur lebendig. Die Keltenwelt Frög zeigt Lebensweise, Kult, Weltbild und Gesellschaftsstruktur unserer Vorfahren. Im Mittelpunkt stehen die im Frauengrab (Grabhügel 120) gefundenen Originalschmuckstücke. Ergänzend gibt es stets wechselnde Sonderausstellungen des Landesmuseums Kärnten, welche zusammen mit Aktionstagen experimenteller Archäologie den...

Anzeige
Die Genussland Kärnten Handelspartner bringen die kulinarische Vielfalt Kärntens auch in Ihre Region.
2 3

Genussland Kärnten
Regional genießen

Im Genussland Kärnten kommen Liebhaber der regionalen Kulinarik voll auf ihre Kosten. KÄRNTEN. Kurze Wege zum Genuss garantieren die Genussland Kärnten Produzenten und die Genussland Kärnten Handelspartner mit ihrem Sortiment. Und die Kärntner Genuss Wirte kochen ab dem 19. Mai wieder regionale Schmankerln auf! Nachvollziehbarer Genuss Die über 450 Bauern und Lebensmittelverarbeiter bilden die Grundlage für echten Genuss im Genussland Kärnten. Die Konsumenten sehnen sich nach ehrlichen,...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen