Vize-Europameister über die IRONMAN - Distanz

8Bilder

Heißer als beim IRONMAN auf Hawaii, dass das geht, hat man beim IRONMAN Frankfurt 2015 am 05.07.2015 sehen können.

Unter ihnen auch der Oberkärntner Anton Bernhard vom RC MTB Möllbrücke.

Trotz tropischer Temperaturen um die 43 Grad gingen 3300 Teilnehmer an den Start.

Bereits um 6:50 fiel der Startschuss zu diesem Event der Extraklasse.
Voller Elan stürzten sich die Athleten in den Langener Waldsee.
Dank der warmen Seetemperatur mit 27° und dem damit folgenden Neopren - Verbot wurde die 3,86 km lange Schwimmrunde noch zusätzlich verschärft.

Zu diesem Zeitpunkt konnten die IRONMAN -Teilnehmer schon leicht erahnen, welche Strapazen bei diesen Extrembedingungen noch folgen würden.

Die 180 Kilometer auf dem Bike wurden dementsprechend „knackig“.
Flüssigkeitsmangel wurde bei den meisten zum Dauerzustand.
Dem Temperaturen zum Trotz wollte Anton in seiner Paradedisziplin dennoch glänzen. Die Fabelzeit am Bike mit 4:43:56 bestätigte seine momentane Spitzenform.

Der Wechsel zu den Laufschuhen forderte bei allen Athleten richtig Überwindung.

Die Absperrgitter der Laufstrecke mussten an diesem Tag nicht gesichert werden, denn diese steckten ohnehin im warmen Asphalt fest.

Eine Hitzeschlacht bei der selbst das Gesundheitsamt schon etwas skeptisch wurde.
Anton, der eigentlich kühle Temperaturen bevorzugt, gab sich aber lange noch nicht geschlagen.

Als erster vom Bike startete er in die 42km vom Marathon.

Ab Kilometer 20 wurde der Bewerb unerträglich. Selbst das Kühlen an den Verpflegungsstationen nützte nicht viel. Ans Aufgeben wollte zu diesem Zeitpunkt keiner denken.

Der Kampf ins Ziel war nach 9:47:36 erfolgreich gewonnen.

Als 2ter seiner Altersklasse Vize- Europameister über die IRONMAN - Distanz ging ein Traum in Erfüllung.

Er wurde bester Österreicher

und in der gesamt Wertung 84 von knapp 3300 Atlethen.

Das Ticket nach Hawaii zur WM wurde gelöst und somit ist er einer der wenigen Österreicher die dort teilnehmen dürfen.

Nun kann der Fokus komplett auf die 70.3 IRONMAN WM in Zell am See und die IRONMAN WM auf Kona/Hawaii gerichtet werden.

Die Form stimmt und selbst für die Hitze auf Hawaii hat er die Generalprobe überstanden.

Wir gratulieren unserem Bernhard zu dieser Top Leistung und wünschen ihm auch für die weiteren Bewerbe das Beste!!!

Autor:

hildegard mandl aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.