Kleblach Lind
Nach Arztpraxis und Bankfiliale soll Mehrzweckhaus folgen

Neue Arztpraxis: Astrid Bernthaler-Egarter, Angelika Fuchs, Franz Josef Leitner, Tanja Leitner, Karin Pirker
3Bilder
  • Neue Arztpraxis: Astrid Bernthaler-Egarter, Angelika Fuchs, Franz Josef Leitner, Tanja Leitner, Karin Pirker
  • Foto: Gemeinde Kleblach-Lind
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

In Kleblach Lind hat Franz Josef Leitner seine neue Arztpraxis bezogen. Die Raiffeisenbank ist ebenfalls am neuesten Stand. Nun soll das Mehrzweckhaus modernisiert werden.

KLEBLACH-LIND. Die Gemeinde Kleblach-Lind arbeitet intensiv an der Belebung ihres Ortskernes. Die Filiale der Raiffeisenbank Oberdrautal-Weißensee übersiedelte im Juli mit ihren Mitarbeitern vom Mehrzweckhaus in das historische Wallnerhaus am Dorfplatz in Lind. Der Schalterbereich und die Beratungsräume wurden auf den neuesten Stand gebracht und im Foyer des Wallnerhauses findet man jetzt einen Selbstbedienungsbereich mit Bankomat.

Arztpraxis

Im Mehrzweckhaus hat Allgemeinmediziner Franz Josef Leitner seine neue Arztpraxis eingerichtet. Bereits seit über einem Jahr stellt der Mediziner im Ort die medizinische Versorgung sicher. Zuvor war Leitner im Krankenhaus Spittal als Anästhesist, Intensivmediziner und OP Koordinator tätig. Außerdem ist er Rotkreuz-Bezirksstellenleiter in Spittal. Mit dem Umbau bzw. der Vergrößerung der Praxis im Mehrzweckhaus wurde vor zwei Monaten begonnen. Nun nahm Franz Josef Leitner und sein vierköpfiges Team die Arbeit in den neuen Räumlichkeiten auf. 213 Quadratmeter stehen im Erdgeschoß zur Verfügung. Man zählt damit "zu den größten Praxen Oberkärntens“, so Leitner. Die Praxis zeigt sich geräumig und hell und bietet auch Platz für die Ultraschalldiagnostik und die Schmerztherapie, die Leitner zusätzlich anbietet.

Die Kosten

Die Gesamtkosten für die beiden Umbauten betragen 250.000 Euro. Davon kommen 100.000 Euro an Bedarfszuweisungsmitteln aus dem Gemeindereferat von Landesrat Daniel Fellner, 122.000 Euro aus Bundesmitteln (KIG-Zweckzuschuss) und 28.000 Euro aus Eigenmitteln der Gemeinde.

Modernisierung Mehrzweckhaus

Das nächste große Vorhaben der Gemeinde Kleblach Lind ist die Generalsanierung und Modernisierung des Mehrzweckhauses, wobei die Planung mit einem Architektenwettbewerb gestartet wurde. Bei einem Infoabend unter der Leitung von Moderatorin Kristin Pan und dem Architekten Werner- Lorenz Kircher wurde der Umfang der Sanierung mit vielen Anregungen aus der Bevölkerung erarbeitet. "Bereits Anfang Dezember sollen die Entwürfe präsentiert werden.", verrät Bürgermeister Manfred Fleißner.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen