09.06.2018, 09:23 Uhr

6. Kärntner Bierfestival in Untertweng

Gastgeber Roland Pertl, Brigitte Krug und Uli Bacher

Elf Brauereien aus fünf europäischen Ländern bieten unverwechselbare Geschmackserlebnisse

RADENTHEIN-UNTERTWENG. Unverwechselbare Geschmackserlebnisse hat wieder der junge Bräu Uli Bacher im Restaurant "Gartenrast" sowie in der Shilling Brauerei mit seinem Kärntner Bierfestival ermöglicht. Elf Brauereien aus fünf europäischen Ländern (Österreich, Italien, Tschechien, Belgien und England) bieten am Freitag, 8., und Samstag, 9. Juni, jeweils ab 17 Uhr ihre Spezialitäten an - vom belgisches Tripel, der ältesten Brauerei des für seine Biere bekannten Belgien bis hin zur Biermanufaktur malle, der kleinsten Brauerei Kärntens.

Abgesagt hatte Forstner aus der Steiermark, eingesprungen ist Eck aus dem Bayerischen Wald. Das Kärntner Bierfestival wird seit 2007 alle zwei Jahre veranstaltet - alternierend zu dem der Hirter Brauerei, in Untertweng vertreten durch Zweiten Braumeister Roland Winter und Roland Sandner.

Vielfalt des Bieres

Das Bierfestival 2018 steht unter dem Motto “Zwei Tage im Zeichen der unglaublichen Vielfalt des Bieres” und bietet den Gästen einerseits eine große Auswahl an köstlichen internationalen Bieren und andererseits die Möglichkeit, die zuständigen Braumeister vor Ort über ihre Geheimnisse auszufragen. Der internationale Showkoch Marco Krainer eröffnete mit Kurzinterviews der Braumeister das Bierfestival, das der Feistritzer Bernhard Irmann mit seiner Ein-Man-Band “Olga’s Enkel” musikalisch umrahmte.

Zu den heimischen Bierfans zählten am ersten Abend unter anderen der frühere Barde Gerald Gaugeler mit Gattin Martha und den Töchtern Alexandra und Anna sowie der junge Florist Christian Nekowitsch, am zweiten Melanie Golob, Obfrau des Tourismusverbandes Radenthein-Döbriach, und die heimische Ärztin Peggy Lampel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.