07.10.2017, 10:40 Uhr

Border Crossing von und mit Anita Wiegele

Anita Wiegele und Larissa Tomassetti
SPITTAL. Verknüpft mit einer literarisch-tänzerischen Performance wurde in der Galerie Porcia die Ausstellung Border Crossing der Villacherin Anita Wiegele eröffnet. Die Künstlerin und Literarin Anita Wiegele dokumentiert im Rahmen des vom Kunstverein Kärnten initiierten Projektes "kopf/head/glava" einen künstlerischen Prozess mit Bildern, Objekten und der Kraft der Worte, wie Galeristin Larissa Tomassetti anmerkt.

Mit den beiden Themenkomplexen von der Kopfverklebung zu den Wolkenköpfen  dokumentiert Anita Wiegele nach den Worten Tomasettis den "Prozess des Sich-Lösens von Erinnerungen und alten Gedankenmustern als eine teilnehmende Beobachterin mit den Mitteln der Kunst. Gezeigt werden malerische und grafische Arbeiten sowie Fotografien und dreidimensionale Objekte, die zusammen mit den Textausschnitten gelesen und interpretiert werden können und somit den künstlerischen Prozess sichtbar machen."

"Erzählendes Geheimnis gelüftet"

Verleger Alfred Woschitz, der zur Performance der Russin Svetlana Karimova (Josef Ka) abwechselnd mit der Autorin den Text vorträgt, ergänzt: "Mit der Kopfverklebung lüftet Anita Wiegele ein erzählendes Geheimnis.“ Den musikalischen Part hat Gilbert Sabitzer mit zwei Intermezzi für Altsaxophon von Stephan Kühne beigetragen.

Zur Vernissage gekommen waren die Künstler Frank Tomassetti-Kropiunik, Ruth Rindlisbacher-Holzinger, Jan Reudink mit Gattin Els, Reinhard Schell und Roland Zipfl, Galeristin Margarethe Miklautz, Fotograph Jo Hermann, die Grünen-Politiker Ingeborg Glanzer und Johannes Tiefenböck, Tierärztin Elisabeth Sommeregger, Lehrer Erich Auer mit Gattin Sylvia, Mediziner Kurt-Alexander Schicho sowie aus Villach Wiegele-Partner Michael Seher, Wiegele-"Entdecker" Wolfgang Tanner, der frühere Primarius Alfred Klug mit Partnerin Siegrun Nassimbeni und Verlegerin Karin Gilmore.

Zu sehen ist "Border Crossing" in der Galerie unter Schloss Porcia bis zum 3. November, von  Montag bis Freitag zwischen 10-13 und 16-18 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.