30.01.2018, 20:22 Uhr

Es ist sein Bier

Anna Kohlmayer holt sich ihr Bier bei Uli Bacher direkt in der Brauerei

Das Shilling und sein Urheber sind ein Teil der lebenswerten Nockregion und ihrer Image-Kampagne.

RADENTHEIN (pgfr). "Das Shilling Bier ist ein echtes Radentheiner und darf", so Anna Kohlmayer, "in der zweiten Staffel der Nockregion-Kampagne 'drauf bin i stolz' nicht fehlen." Die Jury stimmte dem zu und wählte nach Kohlmayers Nominierung Uli Bacher mit seinem Shilling Bier dazu.

Zu Recht stolz

Inmitten der Kärntner Nockberge hat sich Uli Bacher seinen Traum von der eigenen Brauerei erfüllt und braut seit 2014 sein Shilling Bier. 

Mit Herzblut

"Gutes Bier braucht Herzblut. So ist es und so schmeckt es auch, das Bier vom Biersommelier Uli Bacher aus Radenthein", ist Kohlmayer überzeugt und stolz auf so gute heimische Qualität.


Beherrscht die Braukunst

Es ist eine Kunst, gutes Bier zu brauen. Bacher hat sich auch im Ausland zum Thema gebildet und die Braumeisterschule in München besucht. "Auf zahlreichen Reisen haben wir all jene Erfahrungen gesammelt, die es braucht, um richtig gutes Bier zu brauen", erzählt der Braumeister und Biersommelier.

Die Sorten

Seit vier Jahren gibt es das Shilling Bier, anfangs davon ganzjährig zwei Sorten, jetzt drei – mit dem vielversprechenden Namen "Shilling Nock Ale". "Das Shilling Nock Ale ist ganz klar unser internationalstes Bier. Die Rezeptur stammt nämlich aus Nordengland, der Hopfen aus Neuseeland und Amerika", gibt Bacher preis. zwei bis drei Sorten werden saisonal gebraut. Eine neue Kreation ist in ständiger Vorbereitung, jedoch müssen dann  1.000 Liter auf einmal gebraut werden.

Schottland inspiriert

Bachers Lieblingsland, Schottland, inspirierte bei der Namensgebung. „Shilling ist in Schottland ein altes Maß für Bierstärke. Dort gibt es beispielsweise das 90-Shilling-Ale, ein Vollbier, oder ein 120-Shilling-Ale, ein Stark- oder Bockbier. Und der Schilling – diesmal mit C – ist uns ja auch noch gut in Erinnerung", so Bacher. Diese Gedankengänge ließ die Radentheiner Brauerei den Namen "Shilling" erhalten.

Bewusst regional

Den Vertrieb hält der Braukünstler bewusst regional. In umliegenden Gastwirtschaften, in regionalen Spar-Märkten sowie in Greißlereien und Dorfläden im Umfeld gibt es Shilling Bier. Im "Shilling's", im angeschlossenen Lokal in Untertweng in Radenthein, ist es zu verkosten und zu kaufen. Die Gartenrast, das Gasthaus der Familie, schenkt Shilling Bier natürlich auch aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.