03.02.2012, 06:39 Uhr

"Eismeister" vom Weissensee zeigt auch sportlich was er drauf hat

Bereits seit über 20 Jahren ist Norbert Jank als Eismeister am Weissensee tätig. Seine Aufgabe ist es, das Eis perfekt zu präparieren.

Speziell gefordert wird er bei Veranstaltungen wie der "Alternativen Elf-Städtetour", wo sich tausende Holländer aufs Eis begeben.

Bei jedem Start muss das Eis der enormen Belastung von 240.000 kg standhalten. "Diese enorme Verantwortung ist mir bewusst, doch ich kenne das Eis mittlerweile wie meine Westentasche", sagt Norbert ganz locker.

Für seinen jahrzehntelangen, unermüdlichen und kreativen Einsatz um den Weissensee, wurde Norbert Jank am 2. Juli 2007 in einer Feierstunde im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung, das Ehrenzeichen des Landes Kärnten durch den Landeshauptmann, verliehen.

"Eismeister" Norbert Jank bewies das er nicht nur auf seinen Eismaschinen eine gute Figur abgibt.


Sein Lebensmotto: "Alles läuft wie am Schnürchen"
0
1 Kommentarausblenden
11.213
Jo Hermann aus Spittal | 03.02.2012 | 08:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.