St.Pölten
Kinderleseaktion fand wieder statt

Landesrat Ludwig Schleritzko und NÖ Bauernbunddirektor Paul Nemecek
  • Landesrat Ludwig Schleritzko und NÖ Bauernbunddirektor Paul Nemecek

  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Den ganzen Sommer lang hieß es in vielen öffentlichen Bibliotheken Niederösterreichs: „Lesemeisterin & Lesemeister gesucht!“ Nun wurden aus den 1.200 Einsendungen die insgesamt 40 Lesemeisterinnen und Lesemeister gezogen – je zehn aus jedem Landesviertel.

ST. PÖLTEN (pa). „‘Lesemeisterin und Lesemeister gefunden!‘, so lautet der Ausruf zum Start des Lesemeister Abschlussfestes, das heute in der Landwirtschaftlichen Fachschule in Pyhra stattgefunden hätte“, erzählt der für Bibliotheken zuständige Landesrat Ludwig Schleritzko. „Leider kann aber aufgrund der derzeitigen Lage das große Abschlussfest nicht über die Bühne gehen. Trotzdem werden wir die Gewinnerinnen und Gewinner prämieren“, erzählt Schleritzko weiter. „Alle vierzig Lesemeisterinnen und Lesemeister erhalten ihre Preise, bestehend aus einer Urkunde und einem Buchpaket, von der eigenen Bücherei überreicht“, freut sich der Landesrat, dass eine Alternative zur Preisübergabe gefunden wurde.

„Die beliebte Kinderleseaktion für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren wird seit vielen Jahren erfolgreich in Kooperation von Treffpunkt Bibliothek und Forum Land veranstaltet. Die Kinder werden dazu aufgefordert, Bücher kritisch zu beurteilen indem sie ihre Meinung zum gelesenen Buch auf Meinungskärtchen niederschreiben oder malen. Mit dem Gewinnspiel wird ein zusätzlicher Anreiz geschaffen“, erklärt Obmann von Forum Land NÖ & Bauernbunddirektor Paul Nemecek. „Wir wollen die Freude am Lesen steigern und so auch die Sprach- und Lesefertigkeiten von Kindern fördern.“

„Die öffentlichen Bibliotheken in Niederösterreich sind ein Schlaraffenland für kleine und große Leserinnen und Leser. Sie unterstützen Familien und bestärken das ‚Lesen zu Hause‘. In vielen Bibliotheken gibt es ganz bewusste, zielgruppenorientierte Aktionen zur Lese- und Sprachförderung“, erklärt Landesrat Schleritzko abschließend.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Beim Online-Voting können die Fans vorab entscheiden, was gespielt wird.
1 5

Gewinnspiel
Sei' mit unserem Newsletter live bei "Pizzera & Jaus" dabei

Am 27. August spielen Pizzera & Jaus ganz groß im Steinbruch St. Margarethen auf. Das Besondere an diesem Konzert ist, dass sie alles tun, was die Fans ihnen befehlen - mehr zur "Red Bull Jukebox" erfährst du hier. Mit unserem Newsletter hast du die Chance auf Tickets für das Konzert - einfach Newsletter abonnieren & Daumen drücken! 🍀 Zum Gewinnspiel Wir verlosen 5x2 Tickets für die Show von Pizzera & Jaus unter, sowie 1x2 VIP-Tickets! Einfach bis 22. August unseren Newsletter abonnieren. Unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen