TMS St. Pölten
Transfer in die Direktion

Direktor Michael Hörhan bedankt sich bei seiner künftigen Kollegin Margit Simon.
  • Direktor Michael Hörhan bedankt sich bei seiner künftigen Kollegin Margit Simon.
  • Foto: TMS
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Im Fußball würde man von einem hochkarätigen Transfer sprechen: Sie war zwar nur zwei Jahre lang als Lehrerin für Rechnungswesen und BVW an der TMS aktiv, doch Margit Simon hat ihre Spuren hinterlassen. Dies wurde allen bei ihrer Abschiedsfeier bewusst.

ST. PÖLTEN (pa). „Sie wird diese Schule mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlassen“, sagt TMS-Direktor Michael Hörhan. „Denn natürlich tut uns und ihr der Abschied leid, aber der Grund dafür ist wenigstens sehr erfreulich“. Simon wird nämlich die Leitung des BiGS (Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe) St. Pölten und damit die Nachfolge von Helmut Beroun, der ebenfalls einst an der TMS unterrichtete, antreten.

„Als ich das Angebot der Caritas bekommen habe, das BiGS zu leiten, ist mir die Entscheidung, die TMS zu verlassen, nicht leicht gefallen. Jetzt freue ich mich auf eine neue Herausforderung, werde aber meine Zeit an der TMS stets in absolut positiver Erinnerung behalten“, so Margit Simon. Ihrer nunmehr ehemaligen Schule streut sie Rosen: „Ich durfte von Beginn an ein so hohes Maß an Wertschätzung und Freundlichkeit erleben, wie es nicht selbstverständlich ist. Diese respektvolle und gleichzeitig familiäre Atmosphäre ist nicht nur im Kollegium spürbar, sondern auch in der Begegnung zwischen Lehrern und Schülern.“ Daraus entstehe ein gemeinsames Tun, das gepaart mit hoher Professionalität die Schüler optimal auf ihr späteres Berufsleben vorbereite.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen