St. Pölten
20-Jahr-Jubiläum muss warten – Frequency-Festival abgesagt

Zwangspause im heurigen Jahr für alle Festivalbegeisterten: Aufgrund des Veranstaltungsverbotes der Bundesregierung musste das Frequency 2020 abgesagt werden.
2Bilder
  • Zwangspause im heurigen Jahr für alle Festivalbegeisterten: Aufgrund des Veranstaltungsverbotes der Bundesregierung musste das Frequency 2020 abgesagt werden.
  • Foto: Heimo Spindler
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Das größte Musikfestival des Landes findet aufgrund des Veranstaltungsverbotes heuer nicht statt. Damit muss das Jubiläumsspektakel auf nächstes Jahr verschoben werden.

ST. PÖLTEN (pw). Wie die Bundesregierung heute bekannt gegeben hat, wird das Veranstaltungsverbot bis 31. August verlängert. Damit ist auch das 20-Jahr-Jubiläum des Frequency-Festivals in St. Pölten für heuer Geschichte. 

"Fein ist das nicht. Wir haben anlässlich der 20 Jahre viel vorbereitet", erklärt Frequency-Veranstalter Harry Jenner gegenüber den Bezirksblättern.

Etwa ein neues Bühnenbild, Opening- und Closing-Partys, ein eigenes Rathaus und vieles mehr. "Dafür wird es nächstes Jahr umso toller", bekräftigt der Frequency-Mastermind. Von 19. bis 21. August 2021 soll das 20-Jahr-Jubiläum als Reunion umso lauter, wilder, schöner, bunter und lauter nachgeholt werden. 

Offene Fragen

Ob die Karten ihre Gültigkeit behalten und die bereits für heuer gebuchten Bands auf das nächste Jahr gelegt werden können, ist Gegenstand derzeitiger Diskussionen.

"Wir haben schon damit gerechnet. Wir müssen uns das in Ruhe anschauen und die Zahlen wälzen. Lustig ist das alles natürlich nicht", so Jenner.

Offizielles Posting

Auf der Facebook-Seite wurde bereits eine Erklärung abgegeben:

Liebe Frequency Gang,

lange haben wir gezittert und gehofft, aber aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat die Bundesregierung nicht ganz unerwartet soeben verkündet, dass es österreichweit aufgrund der COVID-19 Pandemie im Sommer keine Großveranstaltungen geben wird. Schweren Herzens müssen wir das FQ20 deshalb leider absagen. 💔 Auch wenn uns die Absage schon viele Tränen gekostet hat, stehen wir zu 100 Prozent hinter dem Entschluss der Bundesregierung – schließlich geht es hier um unser aller Gesundheit.

Vor 20 Jahren im Jahr 2001 wurde unser „Baby“ in Wien vor knapp 5000 ZuschauerInnen geboren. Seit damals haben wir uns aufopferungsvoll darum gekümmert und ihm stolz beim Aufwachsen zugesehen. 2020 hätte sein großes 20-jähriges Jubiläum werden sollen. Wir waren bereits mitten in den letzten Planungsphasen, um dieses Jubiläum für uns alle zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Leider wurde nichts aus all unseren Plänen. Aber wir lassen uns auf keinen Fall entmutigen, schauen optimistisch in die Zukunft und können euch schon heute verkünden, dass wir im August 2021 gemeinsam alles nachholen, worauf wir heuer verzichten mussten. Das wird die schönste, bunteste und lauteste Reunion des Jahres! ❤️💛💚💙💜

FM4 FREQUENCY FESTIVAL 2021, 19. – 21. August 2021, Greenpark, St. Pölten

Wir arbeiten mit Hochdruck daran euch in den kommenden Tagen mit allen weiteren Infos (auch zum Thema Tickets) versorgen zu können. Bitte gebt uns noch etwas Zeit bis hier alles geklärt ist. Vielen lieben Dank für euer Verständnis und euren Support.

Alles Liebe und passt gut auf euch auf!
Euer FM4 Frequency Team

Frequency-Festival – Vom Partyrausch bis zum Brandstifter

Zwangspause im heurigen Jahr für alle Festivalbegeisterten: Aufgrund des Veranstaltungsverbotes der Bundesregierung musste das Frequency 2020 abgesagt werden.
Autor:

Petra Weichhart aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen