Advent: So können wir St. Pöltner helfen

ST. PÖLTEN (red). Während viele zwei Wochen vor Weihnachten fieberhaft mit Shopping beschäftigt sind, gibt es in unserem Bezirk Menschen, die andere Sorgen haben: Not, Krankheit oder auch Einsamkeit. Die Bezirksblätter haben sich umgehört, wer jetzt dringend unsere Hilfe braucht und wie wir Herz zeigen können.

Wohnung für Bedürftige

Keine Frage, ein Christbaum gehört zur besinnlichen Weihnacht dazu. Aber was macht man mit einem Christbaum, wenn man nicht einmal eine Wohnung hat, in der man ihn aufstellen kann? Hier setzt der Verein Wohnen an. Familien, die aufgrund von Scheidungen oder Jobverlust in die Armut gerutscht sind, aber auch Flüchtlingsfamilien wird ein Dach über dem Kopf ermöglicht. Knapp 380 Haushalte werden jährlich vom Verein Wohnen betreut. Die Hälfte davon liegt im Raum St. Pölten. Über die Wohnung hinaus werde mit Sozialarbeit versucht, Perspektiven zu eröffnen. "Damit Familien wieder Mut fassen, selbstständig in die Zukunft zu gehen", sagt Hannes Ziselsberger.

Verwenden statt verschwenden

Die Zukunft steckt in Sachen nachhaltiger Lebensweise auch in der Initiative "verwenden statt verschwenden" des Vereins Lebenswertes Markersdorf. "Unser Verein will der Wegwerfgesellschaft entgegenwirken", sagt Obfrau Andrea Gotthart. Konkret werden Menschen aus Markersdorf von aktuell elf ehrenamtlichen Helfern ganz unabhängig vom Einkommen mit einwandfreien und günstigen Lebensmitteln versorgt. Spenden würden für Tische und Kühlschränke benötigt.

Laufend etwas Gutes tun

Die Traismaurer Lauffreunde holen bekanntlich das Adventlicht aus Mariazell in die Römerstadt und sammeln auf ihrem Weg Spenden – heuer für eine bedürftige Familie aus Traismauer. Unterstützt werden die Lauffreunde wiederum vom Verein "Oberndorf aktiv", die die Läufer bei ihrer Ankunft in Traismauer verköstigen und auch das Spendenkonto für die Aktion eröffneten.

Weihnachten im Schuhkarton

Die beiden Eichgrabnerinnen Petra Forman und Susanne Haslacher wollen in Anlehnung an die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ Flüchtlinge im Kloster Stein und im Sonnenhof mit dringend Benötigtem (insbesondere neue Unterwäsche und Freizeitkleidung in den Größen S/M) versorgen. Entsprechende Geschenkpackerl (Richtwert: 30 Euro) können beim Lichterfest am 18. Dezember um 17 Uhr im Kloster Stein übergeben werden. Spenden sind ebenfalls willkommen.

Spendenkonten:

• Verein Wohnen:
IBAN: AT58 5300 0034 5500 9110
• Verwenden statt verschwenden:
IBAN: AT71 5300 0044 5500 0500
Stichwort: "Markersdorf"
• Lauffreunde u. Oberndorf Aktiv:
IBAN: AT23 2021 9001 0001 4455
• Weihnachten im Schuhkarton:
IBAN: AT51 2021 9019 0001 0941

HIER geht's zurück zur Übersichtsseite!

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen