Wienerwald
Ledi Zoto - eine Eventplanerin aus Tulln stellt sich vor

Zweifach-Mama Ledi Zoto hat während Corona ihre Eventplanungs-Agentur gegründet.
5Bilder
  • Zweifach-Mama Ledi Zoto hat während Corona ihre Eventplanungs-Agentur gegründet.
  • Foto: Richard Marschik Photography
  • hochgeladen von Mariella Datzreiter

TULLN/WIENERWALD. Während der Corona-Pandemie ein Unternehmen zu gründen ist soweit nichts Besonderes. Viele Menschen haben während der Lockdowns den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Besonders ist allerdings gerade während der Corona-Pandemie eine Eventplanungs-Agentur zu gründen – wie das funktioniert, erzählte uns Ledi Zoto im Gespräch.

„Gib’ dem Kind einen Namen“

Ledi Zoto hat schon seit langem mit dem Gedanken gespielt eine eigene Eventplanungs-Agentur zu gründen. Es fehlte nur immer die Zeit. 
„Die To-Do-Liste für das Projekt „Event- & Weddingplanner“ gab es schon lange. Es hat nur immer die Zeit gefehlt und die war dann plötzlich während Corona da. Und da meinte mein Mann dann zu mir, dass ich dem Kind endlich einen Namen geben soll. Und so kam es dann, dass ich im Dezember 2020 mein Unternehmen gegründet habe,“ erzählt sie von ihren Beweggründen.

Die ersten Schritte

Doch die Faszination für das Planen von Hochzeiten wurde bei ihrer eigenen Hochzeit geweckt:“Ich habe meinen Mann vor 12 Jahren geheiratet und vor 5 Jahren dann nochmal,“ erzählt die zweifache Mama und erklärt weiter:

“Wir hatten nach der ersten standesamtlichen Hochzeit immer den Plan nochmal groß zu heiraten. Dann kam das erste und das zweite Kind, weshalb sich der Plan immer weiter nach hinten verschoben hat. Und als wir dann vor 5 Jahren tatsächlich nochmal geheiratet haben, lag der Fokus nicht mehr auf dem Kleid oder dem ersten Blick in der Kirche. Uns war dann wirklich die Stimmung wichtig und dass es ein supercooler Tag wird.“

Nach dieser Feier kamen viele Bekannte auf sie zu und haben sie um Hilfe für ihre eigenen Hochzeiten gebeten und so ist die 35-Jährige hineingestolpert.

Guter Start trotz Corona

Dezember 2020 war eine der schwierigsten Phasen, was die Pandemie betrifft: mitten im harten Lockdown rund um Weihnachten und noch keine Besserung in Sicht. In dieser Zeit hat nun also Ledi Zoto ihre Event-Agentur gegründet. Und zu ihrer Überraschung konnte sie feststellen, dass die Auftragslage sofort gut war. 
„Alle Brautpaare, die heiraten wollten, waren schon so verzweifelt, dass sie alles mit jemand Drittem besprechen wollten,“ erinnert sie sich an die ersten Schritte zurück und erzählt weiter:

“Viele wollten auch jemanden haben, der sich mit der rechtlichen Lage auskennt. Was viele nämlich nicht wussten, ist, dass man bei getätigten Zahlungen für bspw. Anzahlungen die Möglichkeit hat, diese zurückzubekommen, wenn man einen Hochzeitsplaner engagiert hat. Plant man privat, dann gibt es diese Möglichkeit nicht, denn erst durch den Hochzeitsplaner wird es zu einem offiziellen Geschäft.“

Was macht ein Eventplaner?

Ledi Zoto begleitet Hochzeiten, Firmenfeiern und andere Events von der ersten Minute, wenn das gewünscht ist.
„Bei Hochzeiten ist es grundsätzlich so, dass ich immer ein Erstgespräch mit dem Brautpaar vereinbare, bei dem wir uns ein bisschen kennenlernen und schauen, ob die Chemie stimmt. Denn während des Planens müssen wir so viel Zeit miteinander verbringen, dass es nicht funktionieren würde, wenn wir uns nicht verstehen,“ erklärt Ledi die ersten Schritte im Planungsprozess.
Wenn nun die Chemie stimmt, werden die ersten wichtigen Dinge festgelegt wie Stil, Zeitrahmen und Budget.

„Danach läuft es so, dass pro Monat ein To-Do abgearbeitet wird bis zum Tag der Hochzeit. Dabei werden zuerst die großen Themen behandelt – also jene Dienstleister, die nur 1 Hochzeit pro Tag machen können. Das wären zum Beispiel die Location und das Essen. Ein Make-Up-Artist kann theoretisch mehrere Hochzeiten pro Tag machen, das hat zu Beginn der Planungen keine Priorität.“

Und so hantelt man sich dann Schritt für Schritt zur Traumhochzeit. Zu jedem To-Do gibt’s zuerst drei Vorschläge von Ledi Zoto – ist in den ersten drei schon etwas dabei, das gefällt, geht’s weiter an’s nächste Projekt. Falls nicht, dann kommen drei weitere Vorschläge.
Ledi Zoto übernimmt derzeit insgesamt 20 Hochzeiten pro Jahr - 10 davon als sogenannte „Ganz-Betreuung“, bei der sie von der Stunde Null dabei ist. 10 weitere Hochzeiten übernimmt sie als sogenannten „Tagesbetreuung“. Hier ist sie nur am Tag der Hochzeit vor Ort und koordiniert alles.

„Teamwork makes the dream work“

Ledi Zoto ist nicht mehr alleine in ihrem Team. Sie hat derzeit 4 Mitarbeiter, die ihr mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ihr Team unterstützt sie dabei bei Recherchen, Social Media & Back-Office-Tätigkeiten.
  • Ihr Team unterstützt sie dabei bei Recherchen, Social Media & Back-Office-Tätigkeiten.
  • Foto: Richard Marschik Photography
  • hochgeladen von Mariella Datzreiter

„Neben den Aufgaben für Social Media und Recherchen sowie Back Office-Agenden, unterstützen mich meine Mitarbeiter vor allem an den Hochzeitstagen. Dabei ist es von der Personenanzahl auf der Hochzeit abhängig, wie viele von uns mitkommen,“ erklärt Ledi Zoto.

Außerdem hat sie eine hauseigene „Hochzeitssängerin“, die ebenfalls gebucht werden kann - ihre kleine Schwester Paola Zoto.

Über Ledi Zoto

  • „Ledi Zoto Events“ (seit Dezember 2020)
  • BA-Abschluss in Wirtschaft
  • Diplomierte Eventmanagerin

Du möchtest mehr über „Ledi Zoto Events“ erfahren? Dann klicke hier!
Hier geht’s zu ihrem Instagram-Account & hier findest du sie auf Facebook!

Mehr über Paola Zoto gibt’s hier!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen