Neues Elektrofahrzeug an St. Pöltner Gärtnerei übergeben

Die offizielle Übergabe des neuen Elektrofahrzeugs an den Gärtnereibetrieb fand im Raiffeisen-Lagerhaus St. Pölten statt. Anton Auer (Raiffeisen-Lagerhaus), Reinhard Hör, Gärtnermeister Robert Wotapek und Lukas Nemec, dahinter Florian Schiefer (Firma Esch), Bürgermeister Matthias Stadler, Manfred Faustenhammer, Monika Schindlegger (beide Fuhrparkverwaltung) und Josef Grubmann (Raiffeisen-Lagerhaus).
  • Die offizielle Übergabe des neuen Elektrofahrzeugs an den Gärtnereibetrieb fand im Raiffeisen-Lagerhaus St. Pölten statt. Anton Auer (Raiffeisen-Lagerhaus), Reinhard Hör, Gärtnermeister Robert Wotapek und Lukas Nemec, dahinter Florian Schiefer (Firma Esch), Bürgermeister Matthias Stadler, Manfred Faustenhammer, Monika Schindlegger (beide Fuhrparkverwaltung) und Josef Grubmann (Raiffeisen-Lagerhaus).
  • Foto: Vorlaufer
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

ST. PÖLTEN. Am 21. Oktober erfolgte die Übergabe eines neuen Elektrofahrzeugs bestehend aus einem Basisfahrzeug Goupil G4, inklusive Kipper, Gitteraufsatzwänden, einer Anhängevorrichtung, einer Akku-Kapazität 11,5 kWh und einer Reichweite von circa siebzig bis hundert Kilometern. Eingesetzt wird dieses Fahrzeug im Bereich des Gärtnereibetriebes für die Müllsammlung, Wartungs- und Pflegearbeiten im gesamten Seengebiet. Durchgeführt wurde der notwendig gewordene Ersatzankauf von der Fuhrparkverwaltung des Magistrats St. Pölten, denn das neue Fahrzeug ersetzt ein Elektrofahrzeug der Marke John Deere Gator TE Baujahr 2006.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen