Top-Wirt des Jahres 2018: Gaststätte Figl in St. Pölten-Ratzersdorf

Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, „Top-Wirt 2018“ Matthias Strunz, Gaststätte Figl (St. Pölten-Ratzersdorf) und Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung
  • Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur, Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, „Top-Wirt 2018“ Matthias Strunz, Gaststätte Figl (St. Pölten-Ratzersdorf) und Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung
  • Foto: NLK Reinberger
  • hochgeladen von Bianca Werilly

ST. PÖLTEN (red). Anlässlich der 20. Top-Wirte Prämierung der Niederösterreichischen Wirtshauskultur im Auditorium Grafenegg wurde die von Ulrike Mesner und Matthias Strunz geführte Gaststätte Figl in St. Pölten-Ratzersdorf zum „Top-Wirt des Jahres 2018“ gekürt. Die Kategorie „Aufsteiger des Jahres“ ging an das Gasthaus Gutmann in Zöbing und als „Einsteiger des Jahres“ wurde der Gasthof „Zum Goldenen Löwen“ in Maria Taferl ausgezeichnet. Rund 500 Gäste wurden an diesem Abend auch mit kulinarischen Höhepunkten verwöhnt.

62 Top-Wirte getestet und ausgezeichnet

Rund 220 Wirtshäuser haben sich mittlerweile in der Vereinigung der Niederösterreichischen Wirtshauskultur zusammengefunden. Sie alle stehen für Tradition, Gastfreundlichkeit und verkörpern mit ihren regionalen und saisonalen Gerichten das Ursprüngliche im Land. Eine bodenständige Küche, die gut und gerne mit kreativen Ideen kombiniert wird. Um am Puls der Zeit zu bleiben, ist auch der Blick auf zeitgemäße Kochtrends gefragt. Und genau dafür stehen die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger, die sich Montagabend, dem 22. Jänner 2018, in Grafenegg eingefunden haben. Insgesamt wurden 62 der rund 220 Mitgliedsbetriebe der Wirtshauskultur mit dem Prädikat „Top-Wirt“ ausgezeichnet. Für Jurymitglied und Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung Christoph Madl und die Experten-Jury war es eine „wahrlich schwere Entscheidung, die Sieger zu ermitteln. Ein fachkundiges Testerteam war im letzten Jahr inkognito unterwegs und bewertete nach einem umfangreichen Kriterienkatalog die Kochkünste, aber auch das Service und weitere Leistungen der Wirte.“

Figl: Top-Wirt des Jahres 2018

Zum „Top-Wirt des Jahres 2018“ wurden Ulrike Mesner und Matthias Strunz von der Gaststätte Figl in St. Pölten-Ratzersdorf gekürt. Ein Treffpunkt für anspruchsvolle Genießer, der nicht nur Gäste aus der Landeshauptstadt anzieht. In der großzügigen und mit viel Liebe gestalteten Gaststätte kommen Gäste in den Genuss hochwertiger Speisen. Regionalität ist hier nicht nur ein Modebegriff. Rinderfilet und Fisch werden von nahegelegenen Lieferanten geliefert. Wärmsten zu empfehlen sind das ausgelöste Zitronen-Backhenderl sowie das auf dem heißen Stein gebratene Rinderfilet. Wer noch etwas Zeit mitbringt und edlen Rebsorten einiges abgewinnen kann, wird im hauseigenen Weinkeller reichlich belohnt. Ein wahrlich genussvoller Ausklang einer kulinarischen Sinnesreise.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen