Gemeinderatswahl 2020
Böheimkirchen – 36 Stimmen Vorsprung

In Böheimkirchen könnte die Wahl um das Amt des Bürgermeisters am 26. Jänner spannend werden.
  • In Böheimkirchen könnte die Wahl um das Amt des Bürgermeisters am 26. Jänner spannend werden.
  • Foto: Heimo Huber
  • hochgeladen von Petra Weichhart

2015 kippte die SPÖ die ÖVP-Absolute und gewann mit 36 Stimmen Vorsprung die Gemeinderatswahl.

BÖHEIMKIRCHEN (pw). Mit einer Wahlbeteiligung von rund 69 Prozent wurde bei der letzen Gemeinderatswahl 2015 die SPÖ in Böheimkirchen an die Spitze gewählt. Das knappe Ergebnis (SPÖ: 41,25 Prozent, ÖVP: 40,05 Prozent) brachte schlussendlich ein Mandat Vorsprung und den neuen SP-Bürgermeister Johann Hell. Bei der Gemeinderatswahl 2010 gewann noch die ÖVP überlegen mit 52,71 Prozent und sicherte sich damit die Alleinherrschaft. Wenn es nach dem Bundestrend geht, könnte die Wahlentscheidung heuer spannend werden. Bei der Nationalratswahl im Herbst 2019 gewann in Böheimkirchen die ÖVP mit 40,65 Prozent vor der SPÖ mit 19,38 Prozent.

Kandidaten

SPÖ:
Johann Hell

Bürgermeister, 1955
Franz Gugerell
Vertriebsangestellter, 1965
Petra Graf
Dipl. Krankenpflege, 1973
Franz Haunold
Unternehmer, 1980
Sandra Renate Oberrauter
Personalmanagerin, 1980

ÖVP:
Martin Horacek

Elektrotechniker, 1971
Jakob Primixl
Landwirt, 1989
Karl Herzberger
Geschäftsführer, 1966
Thomas Lechner
Landesbediensteter,
1974
Barbara Lashofer
Angestellte, 1980

FPÖ:
Daniel Sindl

Elektrotechniker, 1981
Philip Szirota
Student, 1994
Ulrike Strutzenberger
Sekretärin, 1973
Raphael Palgetshofer
Student, 1990
Andrea Szirota
Angestellte, 1965

GRÜNEN:
Margareta Dorn-Hayden

Pensionistin, 1952
Ingrid Posch
Pensionistin, 1955
Christina Sabine Böckl
Projektcontrolling, 1974
Christoph Sorgner
Berater, 1964
Katharina Christina Posch
Filmproduzentin, 1980

Zur Sache

Einwohner: 5.059
Wahlberechtigte: 4.535
Mandate: SPÖ: 11, ÖVP: 10, FPÖ: 2, GRÜNEN: 2
Bürgermeister: Johann Hell
Marktgemeinde

Lesen Sie dazu auch: 
Böheimkirchen und seine Erfolgsprojekte

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen