New Design University feiert fünfzehnjähriges Jubiläum

Johannes Zederbauer, Prorektor und Geschäftsführer der NDU, Sonja Zwazl, Präsidentin der WKNÖ, Herbert Grüner, Rektor der NDU, Ingeborg Dockner (Spartenobfrau WKNÖ, „Information und Consulting“).
2Bilder
  • Johannes Zederbauer, Prorektor und Geschäftsführer der NDU, Sonja Zwazl, Präsidentin der WKNÖ, Herbert Grüner, Rektor der NDU, Ingeborg Dockner (Spartenobfrau WKNÖ, „Information und Consulting“).
  • Foto: Bollwein
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

ST. PÖLTEN. Für fünfzehn Jahre New Design University St. Pölten wurde gestern eine Feier im Auditorium der Privatuniversität abgehalten. Mit Feuerwerk, Torte und vielen Ehrengästen wurde dieser besondere Tag gebührend gefeiert. Sonja Zwazl, Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich, wurde im Zuge der Feierlichkeiten der Titel der Ehrensenatorin verliehen.

Veränderungen seit der Gründung

Seit der Gründung der NDU im Jahr 2004 hat sich einiges getan. Zahlreiche Studiengänge sind neu dazugekommen, 2019 wurde etwa die eintausendste Absolventin verabschiedet. „Die Feier ist ein Dankeschön für alle, die zur New Design University in den letzten fünfzehn Jahren beigetragen haben.“, betont Herbert Grüner, Rektor der New Design University.

Videobotschaft von der Landeshauptfrau

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner übermittelte per Videobotschaft ihre Grüße. „Eine gute und fundierte Ausbildung ist ein zentraler Baustein für den Erfolg am Arbeitsmarkt. Dafür steht seit fünfzehn Jahren die New Design University. Sie ist damit ein fixer Bestandteil der Bildungslandschaft in Niederösterreich.“, sagte die Landeshauptfrau.

Ein "Juwel unserer Kreativwirtschaft“

In ihrer Festansprache betonte Sonja Zwazl, dass sich die NDU über die vergangenen Jahre „zum Juwel unserer Kreativwirtschaft“ entwickelte. Auch sei der Name bereits seit der Gründung Programm. „Einzigartig und doch universell. Die NDU vereint Handwerk und universitäre Ausbildung, ganz nach dem Motto Meister meets Master.“„Ad multos annos!“, schließt sich Wilhelm Brandstätter, Abteilungsleiter Wissenschaft und Forschung im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, den Grußworten an und lobt die „zeitgemäße und innovative Studienangebote, welche die NDU ausmachen.“

"Werkzeug schmieden, mit dem der technologische und gesellschaftliche Wandel zurechtgebogen werden kann"

Lilli Hollein, Direktorin des Design Festivals „Vienna Design Week“, hielt die Keynote mit dem Titel „Werkzeuge für den Wandel“. „Heute ist die Aufgabe einer universitären Einrichtung, Werkzeug zu schmieden, mit dem der technologische und gesellschaftliche Wandel zurechtgebogen werden kann.“, so Hollein.

Verleihung des Titels Ehrensenatorin

Feierlich und mit einem fulminanten Indoor-Feuerwerk wurde WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl zur Ehrensenatorin der New Design University ernannt. Diese Auszeichnung wurde einstimmig vom Senat der NDU auf Vorschlag des Rektorats beschlossen.Auch Absolventen kamen im Zuge der Feierlichkeiten zum Wort und sprachen auf der Bühne über ihre vielfältigen beruflichen Wege nach ihrem Abschluss. Auf die Frage, welche Wörter sie mit der NDU verbinden, wurden unter anderem, „familiär, zukunftsorientiert, unterstützend und innovativ“ genannt.

Ehrengäste

Geehrt wurden auch Mitarbeiter, die seit fünfzehn Jahren Teil der NDU sind.Ehrengäste, die bei der 15-Jahr-Feier begrüßt werden durften, waren unter anderem: Die Vizepräsidenten der WKNÖ: Josef Breiter, Dieter Lutz und Christian Moser; der Direktor der WKNÖ Johannes Schedlbauer, Direktor-Stellvertreterin der WKNÖ Alexandra Höfer, Wolfgang Ecker (Spartenobmann WKNÖ, Sparte „Gewerbe und Handwerk“), Ingeborg Dockner (Spartenobfrau WKNÖ; Sparte „Information und Consulting“) sowie der St. Pöltner Stadtrat Harald Ludwig.

Johannes Zederbauer, Prorektor und Geschäftsführer der NDU, Sonja Zwazl, Präsidentin der WKNÖ, Herbert Grüner, Rektor der NDU, Ingeborg Dockner (Spartenobfrau WKNÖ, „Information und Consulting“).
Sonja Zwazl wurde zur Ehrensenatorin ernannt.
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen