29.01.2018, 16:29 Uhr

"Ja, ich will": Der neue Hochzeitsplaner ist da

Die Macher des Hochzeitsplaners „Ja, ich will!“ sind Thomas Mikscha, Mikscha Marketingservice mit Unterstützung von Herbert Herzig, Leiter des Standesamtes St. Pölten, und Karin Rixinger, ebenfalls Standesamt St. Pölten, sowie Matthias Weiländer, Geschäftsführer der Marketing St. Pölten GmbH (Foto: Marketing St. Pölten)
ST. PÖLTEN (red). Die zweite Auflage des Hochzeitsplaners "Ja, ich will" ist da — damit für alle Brautpaare in der Region der schönste Tag im Leben unvergesslich wird.

Vom Anzug bis zum Zuckerbäcker

Ihr Hochzeitstag soll ein ganz besonderer werden: Um sicher zu gehen, dass alles nach Plan läuft und dieser Tag „der schönste Tag“ wird, gibt jetzt schon die zweite aktualisierte Auflage des Hochzeitsplaners „Ja, ich will“ für die Region Niederösterreich Zentral.
Das Schritt-für-Schritt-Handbuch zur Traumhochzeit ist eine Zusammenarbeit der Stadt St. Pölten, der Marketing St. Pölten GmbH und Mikscha Marketingservices und bietet einen übersichtlichen Service-Leitfaden für eine Hochzeit – von A wie Anzug bis Z wie Zuckerbäcker und berichtet über viele Betriebe in der Region als kompetente Partner für das große Fest.

Checkliste und Kostenübersicht

"Der Hochzeitsplaner wird von den Brautleuten sehr gerne angenommen", freuen sich die Ideengeber und Macher Thomas Mikscha von Mikscha Marketingservices und Matthias Weiländer, Geschäftsführer der Marketing St. Pölten GmbH. Und natürlich auch Herbert Herzig: "Im Hochzeitsplaner finden sie die offiziellen Richtlinien des Standesamt, eine Checkliste und in dieser Auflage neu auch eine Kostenübersicht", erklärt der Leiter des Standesamts.
Kostenlos erhältlich ist der Hochzeitsplaner auf den Standesämtern in den Bezirken St. Pölten, Lilienfeld und Wien Umgebung (Wienerwald) sowie online unter ja-ichwill.at.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.