02.01.2018, 10:46 Uhr

Spende: Tierheim 'baut' auf Nadlinger

Neben der finanziellen Unterstützung gab es auch Futter für die Schützlinge. (Foto: Tierschutzverein St. Pölten)

Spende: 500 Euro und Futter als Weihnachtsüberraschung

ST. PÖLTEN (red). Ein besonderes Weihnachtsgeschenk bekam der St. Pöltner Tierschutzverein heuer vom ansässigen Baumarkt „ÖBAU Nadlinger“, der je eine Filiale im Norden und im Süden der Landeshauptstadt betreibt. Der Betriebsrat sowie die Mitarbeiter sammelten dazu besonders engagiert Spenden ein, wodurch insgesamt 500 Euro in bar sowie eine große Menge an Futter von Felix Jöchl aus der Nadlinger-Geschäftsführung und seinen beiden Mitarbeiterinnen an Thomas Kainz und Davor Stojanovic vom Tierschutzverein übergeben werden konnten.

Finanzielle Herausforderung: Heizkosten

„Vielen Dank für die Futter- und Geldspende! Beides können wir gerade wirklich dringend brauchen. Vor allem die Heizkosten in den Hundehallen stellen jeden Winter eine enorme finanzielle Herausforderung dar. Wir heizen über 7 Monate im Jahr, um gerade den Tieren, die schon älter sind oder länger bei uns sind auch ein Maximum an Lebensqualität nach unseren Möglichkeiten bieten zu können. Dafür werden wir das Geld unmittelbar verwenden. Danke für diese tolle Weihnachtsüberraschung an die Firma Nadlinger und den Betriebsrat sowie die Kolleginnen, die auch noch selbst absammeln gegangen sind“, hält der Obmann-Stellvertreter des Tierschutzvereines St. Pölten, Thomas Kainz, fest.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.