21.12.2017, 11:33 Uhr

Spendenübergabe: 2.400 Euro an Jugend- und Sozialhilfe

(Foto: Josef Vorlaufer)
ST. PÖLTEN (red). „Alle Jahre wieder..“ findet ein  weihnachtliches Treffen im Rathaus statt – der Empfang der Mitwirkenden, der Veranstalter und der Sponsoren des Christkindlmarkts, die durch ihre Unterstützung eine Spendenübergabe für einen guten Zweck ermöglichen.
„Kurz bevor der stimmungsvolle Christkindlmarkt seine Tore schließt, möchte ich nicht nur dem Veranstaltungsservice St. Pölten meine Anerkennung für die perfekte Organisation aussprechen, mein besonderer Dank gilt vor allem den zahlreichen St. Pöltner Unternehmen für ihre Übernahme einer Fensterpatronanz, die es auch heuer wieder ermöglicht, 2.400 Euro an die Jugend- und Sozialhilfe des Magistrates für bedürftige St. Pöltner zu übergeben. Bedanken möchte ich mich auch bei allen Prominenten für ihren Arbeitseinsatz beim „ Benefiz-Punschen“ - dieser Erlös von 1.000 Euro kommt dem St. Pöltner Johanna-Dohnal Kinderhaus zu Gute“, so Bürgermeister Matthias Stadler.

Auf dem Foto zu sehen: „Benefiz-Punschmann 1“ Dietmar Ramusch, Michael Bachel, Leiter Veranstaltungsservice St. Pölten, „Benefiz-Punschmann 2“ Michael Paal, Wiener Städtische Verkaufsleiter Paul Ambrozy, Gerhard Karner, Leiter der Jugendhilfe und (FH) Peter Eigelsreiter, Leiter der Sozialhilfe, STR Dietmar Fenz, Bürgermeister Matthias Stadler, Simone Kohlmayer-Vogt, Leiterin Johanna Dohnal-Kinderhaus, XXXLutz Geschäftsführer Martin Lackner, „Benefiz-Punschfrau“ Elfriede Göndle von BMW Göndle und von „Rlebnisreich“ Karin Schreylehner

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.