04.04.2017, 16:54 Uhr

St. Pölten: Balldini "kommt"

Bitte lächeln: Barbara Balldini (Mitte) mit Veranstalter Remigius Rabiega und Redakteurin Alisa Haugeneder in der Redaktion. (Foto: Perry)

Die Kabarettistin und Sexualtherapeutin Barbara Balldini ist am 6. April in St. Pölten zu Gast. Sie besuchte die Redaktion vorab.

ST. PÖLTEN (ah). Barbara Balldini zählt zu einer der erfolgreichsten österreichischen Kabarettistinnen des Landes und ist bereits im gesamten deutschen Sprachraum bekannt. Doch wofür steht Balldini eigentlich und was erwartet das St. Pöltner Publikum bei ihrem Programm "Balldini kommt"? Sie hat die Bezirksblätter-Redaktion besucht.

St. Pölten ist offen

"Ich war schon einige Male in St. Pölten und das Publikum hier ist einfach super." Verklemmt? "Nein, überhaupt nicht, die sind offen." Bei ihrem Programm "Balldini kommt" entführt uns die gebürtige Vorarlbergerin in die Welt von Sigmund Freud und beleuchtet die psychosexuelle Entwicklung von der Geburt bis zum Tod. So kreiert sie Charaktere wie Schmusi, Popschi, Spatzi und Schatzi und selbst nennt sich die diplomierte Sexualtherapeutin die "fröhliche Aufklärerin der Nation".

Anspruchsvolles Programm

Ihr drittes Programm ist sehr anspruchsvoll und versteht sich als eine Mischung aus Kabarett und Vortrag. Ihre Erfahrungen als Sexualtherapeutin fließen hier ganz klar mit ein. "Wenn jemand glaubt, dass Sex wie 'a gmahte Wiesn' ist, dann täuscht er sich. Sex ist das Komplizierteste auf der Welt." In der heutigen Zeit verliere man durch die ständige Verfügbarkeit von Sex in Medien und im Internet laut Balldini die Realität aus den Augen. "Trotzdem ist Sex immer noch ein Tabuthema - es ist wichtig, dass man sich wieder auf sich und den Partner konzentriert und miteinander etwas Tolles erleben kann."

Erotiktipps der Expertin

Wieder spontaner werden: "Leute, kommt endlich weg von dem geplanten Wochenendsex! Werdet wieder spontaner! Wechselt Zeit, Ort und Stellung!
"Frauen, verweigert euch nicht! Wenn viele glauben, dass Frauen auf der sexuellen Ebene unterdrückt sind, der täuscht. Denn Frauen bestimmen zum Großteil, ob sie mit ihrem Partner Sex haben oder nicht." Frei nach Balldinis Motto: "Beim Essen entsteht der Appetit! Macht es einfach und genießt es!"

Zur Sache

Barbara Balldini – Balldini kommt: Am Donnerstag, 6. April 2017, im Kulturhaus Wagram, Oriongasse 4, 3100 St. Pölten, Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr. Ihr drittes Programm "Balldini kommt" geht ans Herz und tiefer - pur, direkt und humorvoll.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.