Gelungene Begegnung von Kunst und Industrie

34Bilder

ALTHOFEN (ch). Alljährlich im Herbst ermöglicht die Treibacher Industrie AG (TIAG) drei Künstlern, ihre zum Teil extra angefertigten Werke im Rahmen einer Vernissage einem interessierten Publikum zu präsentieren. Auch aus den Reihen der Treibacher Industrie erhält ein Hobby-Künstler die Chance, seine Kunstwerke der Öffentlichkeit vorzustellen.
Am Dienstag, dem 6. Oktober 2015 war es wieder soweit. Stephanie Balih, Alex Samyi und David Mase, drei talentierte Künstler sowie Hobbykünstler Andreas Gerhardt präsentierten im Verwaltungsgebäude ihre Werke.

Bei der Vernissage mit dabei waren die TIAG-Vorstände Alexander Bouvier und Rainer Schmidtmayer, der ehemalige TIAG-Vorstand Reinhard Iro in Begleitung von Monika Kircher, Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig, Bezirkshauptfrau Claudia Egger-Grillitsch, Althofens Vizebürgermeisterin Ines Hölbling, Amtsleiter Hubert Madrian, TIAG-Personalleiter Christoph Herzeg, TIAG-Kommunikations-Profi Joachim Hohenwarter, der Leiter des Auer von Welsbach Museum Roland Adunka, Peter Lizzi von Tarmann Chemie, Druckerei-Experte Peter Ploder und Künstler Waldemar Gstallnig.

Die Ausstellung ist bis 30. Oktober von Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr frei zugänglich.

Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen